Stand: 12.07.2020 14:13 Uhr

Lüneburg: 21-Jähriger gezielt attackiert

Ein Mann droht mit geballter Faust. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Eine größere Tätergruppe hat einen 21-Jährigen am Lüneburger Stintmarkt gezielt angegriffen (Themenbild).

Eine größere Gruppe von Angreifern hat in der Nacht zu Sonntag einen 21-Jährigen auf dem Lüneburger Stintmarkt attackiert. Die Täter griffen ihr Opfer dabei laut Polizei gezielt an, schlugen mit Baseballschlägern und Stöcken auf den jungen Mann ein und traten ihm gegen den Kopf. Ein noch unbekannter Angreifer soll eine Machete mitgeführt haben. Ein unbeteiligter Mann im Alter von 20 Jahren habe schlichten wollen und sei ins Gesicht geschlagen worden, so die Polizei. Die Einsatzkräfte konnten Personalien von vier mutmaßlichen Angreifern im Alter zwischen 20 und 22 Jahren aufnehmen. Eine größere Zahl weiterer Angreifer sei unerkannt geflüchtet, hieß es.

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.07.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Polizeibeamte stehen vor einem Gebäude. © Picture Alliance Foto: Swen Pförtner

Großeinsatz bei Drogenrazzia in Stadt und Landkreis Lüneburg

Mehr als 100 Beamte sind seit dem frühen Morgen im Einsatz. Fünf Personen seien bislang festgenommen worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen