Stand: 20.06.2019 07:37 Uhr

Lkw-Brand bei Lüneburg: Verkehr rollt wieder

Bild vergrößern
Mehr als 40 Feuerwehrleute waren nach einem Lkw-Unfall bei Lüneburg im Einsatz.

Nach einem Lkw-Unfall am frühen Mittwochmorgen in einer Baustelle auf der A39 bei Lüneburg-Nord ist die Ostumgehung Richtung Hamburg und Richtung Braunschweig wieder befahrbar, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Die Einfahrt Lüneburg-Nord auf der B4 Hamburg-Lüneburg bleibt allerdings noch gesperrt - sie solle aber im Laufe des Tages wieder geöffnet werden, heißt es bei der Polizei.

Verkehrschaos in und um Lüneburg

In und um Lüneburg hatten die Autofahrer bis in den Nachmittag viel Geduld gebraucht: Ein Lkw-Fahrer war gegen 3 Uhr in der Baustelle auf der A39 mit seinem Gespann gegen eine Betonleitplanke geknallt und umgestürzt. Dabei riss der Tank des Sattelzuges auf und das Fahrzeug geriet in Brand. Der 47-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei vermutet Sekunden-Schlaf als Unfallursache.

Die Sperrung der Abfahrt Lüneburg-Nord brachte den Verkehr auf vielen Verkehrsachsen im Stadtgebiet zum Erliegen, es gab massive Staus. Die Polizei überwachte den Verkehr teils per Hubschrauber, um schnell reagieren zu können.

Frisch sanierte Fahrbahn stark beschädigt

Die Feuerwehr benötigte Stunden, um den Brand zu löschen. Mehr als 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die gerade frisch sanierte Fahrbahn wurde durch den Brand stark beschädigt. Die Straße muss laut Polizei abgefräst und erneuert werden. Der Schaden wird auf rund 250.000 Euro geschätzt.

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

01:13

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

22.05.2017 14:45 Uhr

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. Video (01:13 min)

Dieses Thema im Programm:

Aktuell | 19.06.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:59
Hallo Niedersachsen
03:49
Hallo Niedersachsen
04:16
Hallo Niedersachsen