Stand: 24.01.2022 09:27 Uhr

Landkreis Uelzen kontaktiert nicht mehr jeden Infizierten

Zahlreiche PCR-Testampullen werden in einem Labor bearbeitet. © picture-alliance Foto: Waltraud Grubitzsch
Das Gesundheitsamt im Landkreis Uelzen hat nicht genug Kapazitäten für die derzeitigen Infiziertenzahlen.(Themenbild)

Wegen der rasant steigenden Zahl der Corona-Fälle schafft es das Gesundheitsamt im Landkreis Uelzen nicht mehr, jeden Infizierten zu kontaktieren. Der Landkreis weist darauf hin, dass sich positiv PCR-getestete Personen zu isolieren haben, auch wenn kein Anruf erfolgt. Zudem müssten diese Personen sich selbstständig beim Gesundheitsamt melden. Es gibt einen entsprechenden Meldebogen auf der Internetseite des Landkreises Uelzen. Dort stehen auch weitere Verhaltensvorschriften.

Weitere Informationen
Ein Mitarbeiter sitzt während eines Pressetermins in der Zentralen Unterstützung der Kontaktnachverfolgung vor einem Computer, auf dessen Bildschirm der Hamburger Pandemie-Manager angezeigt wird. © picture alliance / Daniel Bockwoldt Foto: Daniel Bockwoldt

Corona: Gesundheitsämter bekommen weniger Helfer als 2021

Trotz hoher Corona-Fallzahlen ist die Zahl der Aushilfen vom Land deutlich zurückgegangen. Der Landkreistag übt Kritik. (23.01.2022) mehr

Mitarbeiterin eines Testzentrums in der Innenstadt von Hannover hält einen Teststab für einen Schnelltest auf das Coronavirus in ihrer Hand. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

Corona-Inzidenz in Niedersachsen sinkt auf 346,6

Das Robert Koch-Institut meldet 5.729 Neuinfektionen. Weitere Zahlen für das Land und Ihre Kommune gibt es hier. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen und Hintergründe

Wie viele Neuinfektionen gibt es? Wie ist die Lage in den Kliniken? Wie hoch ist die Impfquote? Welche Regeln gelten? mehr

Das Bild zeigt die Arbeit in einem Labor für Corona-Tests in Hannover. © picture-alliance Foto: Julian Stratenschulte

Was wir über die Ausbreitung der Omikron-Variante wissen

Es gibt kaum verlässliche Zahlen. Dennoch dürfte Omikron im Norden dominant sein. Wie schlimm ist der Daten-Blindflug für die Einschätzung der Corona-Lage? mehr

Eine Krankenschwester klebt einem neun Jahre alten Jungen nach einer Corona-Impfung ein Pflaster auf den Arm. © picture alliance/KEYSTONE Foto: Michael Buholzer

Stiko empfiehlt Corona-Impfung für alle Fünf- bis Elfjährigen

Die neuesten Stiko-Empfehlungen zur Corona-Impfung für Kinder und Erwachsene und weitere wichtige Infos finden Sie hier. mehr

Ampullen des Covid-19-Impfstoffs von Pfizer-BioNTech © picture alliance/abaca/Depo Photos

Corona: Wo kann man sich in Niedersachsen impfen lassen?

Viele Landkreise bieten derzeit Sonder-Impfaktionen mit mobilen Teams an. Einzelheiten finden Sie in unserer Übersicht. mehr

Ein Pflaster klebt auf dem Arm einer jungen Frau. © Colourbox Foto: Csaba Deli

Coronavirus-Update: Alle Folgen

Der Virologe Christian Drosten lieferte im Podcast Coronavirus-Update Expertenwissen - zusammen mit Virologin Sandra Ciesek. Hier alle Folgen in der Übersicht. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 24.01.2022 | 08:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

In einem Garten werden im Rahmen der Kulturellen Landpartie mehrere Steinskulpturen ausgestellt. © Elbe-Jeetzel-Zeitung Foto: Christiane Beyer

Wendland feiert Kulturelle Landpartie und Gorlebens Atom-Aus

Das Festival dauert noch bis Pfingstmontag. Höhepunkt ist die Kulturelle Widerstandspartie in Gorleben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen