Stand: 01.10.2021 15:07 Uhr

Landkreis Stade hebt erweiterte 3G-Regel auf

Ein Schild mit der Aufschrift "Stop! Einlass nur mit 3G" hängt an einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Marius Becker
"Einlass nur mit 3G" - das gilt im Landkreis Stade nun nicht mehr zwingend. (Themenbild)

Im Landkreis Stade sind wegen der zurückgegangenen Sieben-Tage-Inzidenz die Corona-Regeln gelockert worden. Im Rahmen einer entsprechenden Allgemeinverfügung hob der Landkreis die erweiterte 3G-Regel auf. Damit entfällt für nicht geimpfte Personen in vielen Bereichen die Testpflicht. Veranstalter, Gastwirte und Dienstleiter haben aber die Möglichkeit, weiterhin nur Geimpften und Genesenen (2G) oder auch Getesteten (3G) den Zutritt zu erlauben. Entscheiden sie sich für die 2G-Regel, entfällt die Masken- und Abstandspflicht.

Weitere Informationen
Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Landkreis Harburg lockert Corona-Regeln wieder

Ab Sonnabend entfällt die erweiterte 3G-Regel. Grund ist eine konstante Sieben-Tages-Inzidenz unter dem Wert von 50. (01.10.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 01.10.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zeitungen werden in einer Druckerpresse gedruckt. © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Nuccio Dinuzzo / Chicago Tribune

Kein Papier mehr - Zeitungen zum Teil mit weniger Seiten

Papier ist derzeit so knapp, dass einige Zeitungen dünnere Ausgaben drucken müssen. Auch Buchverlage sind besorgt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen