Stand: 08.03.2021 09:10 Uhr

Landkreis Lüneburg will Kontakt-Regeln weiter lockern

Zwei Frauen spazieren gemeinsam durch einen Wald. © picture alliance/Wedel/Kirchner-Media Foto: Wedel/Kirchner-Media
Im Landkreis Lüneburg dürfen sich wahrscheinlich bald wieder mehr Menschen treffen. (Themenbild)

Im Landkreis Lüneburg dürfen sich voraussichtlich bald mehr als fünf Menschen privat treffen. Die Kreisverwaltung hat eine entsprechende Allgemeinverfügung entworfen, der das Land jetzt noch zustimmen muss, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Demnach wären private Treffen von bis zu zehn Personen aus drei Haushalten möglich - Kinder nicht eingerechnet. Grund sind nach Angaben des Landkreises die seit Wochen stabilen Inzidenzwerte, die meist unter 35 liegen. Die neue Corona-Verordnung des Landes sieht vor, dass Regionen bei Werten unter 35 beschließen dürfen, mehr Kontakte zuzulassen.

Weitere Informationen
Eine Frau steht vor einem Laden, vor dem eine Tafel steht mit der Aufschrift: "Wegen Corona Lockdown geschlossen." © picture alliance Foto: SvenSimon

Corona: Diese Regeln gelten zurzeit in Niedersachsen

Die Kontaktbeschränkungen werden etwas gelockert. Unter anderem Buchhandlungen und Kosmetikstudios dürfen wieder öffnen. (08.03.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.03.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Müll liegt auf dem Boden eines Fischkutters. © NDR Foto: Joern Pietschke

Elbe: Müll aus letztem Jahrhundert landet in Fischernetzen

Das Plastik kommt durch Baggerarbeiten an die Oberfläche - und wird vor der Insel Neßsand zurück in den Fluss gekippt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen