Stand: 23.01.2021 13:34 Uhr

Landesforsten versteigern Douglasien, Lärchen und Kiefern

Schneebedeckte Baumstämme © NDR Foto: Lars Gröning
Bis 26. Januar können Interessierte auf das Holz bieten. (Archivbild)

Die Niedersächsischen Landesforsten und andere Waldbesitzer aus Norddeutschland versteigern wieder ausgesuchte Nadelhölzer. Auf den beiden Lagerplätzen im Forstamt Oerrel im Heidekreis und Himmelsleiter im Forstamt Münden (Landkreis Göttingen) werden mehr als 1.650 Kubikmeter Douglasie, Lärche und Kiefer angeboten. Die Stämme kommen aus den Wäldern Niedersachsens, Mecklenburg-Vorpommerns, Schleswig-Holsteins und Sachsen-Anhalts. Die Gebote müssen schriftlich bis zum 26. Januar um 16 Uhr abgegeben werden. Die Listen dazu finden sich auf der Internetseite der Landesforsten.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.01.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann verteilt Rindenmulch in seinem Kleingarten. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Corona-Krise lässt Kleingärten weiter boomen

Die eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten machen den Garten in der Stadt attraktiv - vor allem für Familien mit Kindern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen