Stand: 07.04.2016 19:49 Uhr

Krebs in Bothel: Weil trifft Ärzte-Gruppe

In der Samtgemeinde Bothel und der Stadt Rotenburg (Wümme) sind Bürger, Ärzte und Lokalpolitiker beunruhigt. Denn in der Gegend erkranken überdurchschnittlich viele Menschen an Krebs. Viele hier vermuten, dass die Erdgasförderung im Landkreis Rotenburg die Ursache dafür ist. Mehr als 200 Ärzte aus der Region fordern deshalb eine unabhängige wissenschaftliche Untersuchung und wollen dabei Unterstützung vom Land. Am Donnerstag hat sich eine Gruppe von Medizinern mit Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beraten. Weil nahm sich eine Stunde lang Zeit für die Gespräche. Allein das sei ein wichtiges Zeichen, sagte der Rotenburger Arzt Andreas Thiel.

Weil: "Das Land wird seine Aufgaben voll erfüllen"

In dem einstündigen Gespräch zeigte Weil Verständnis für die Sorgen der Bürger. "Wir wollen dazu beitragen, dass die Besorgnis durch Klarheit abgelöst wird", sagte der Ministerpräsident. Die Ärzte aus dem Rotenburger Diakonie-Krankenhaus fordern, dass sich das Land finanziell an einer Studie zu den Krebsfällen beteiligt. Ministerpräsident Weil sagte dazu: "Wir werden uns so gut wie möglich einbringen. Was notwendig ist, müssen die Experten vor Ort entscheiden. Die Federführung hat der Landkreis, aber das Land wird seine Aufgaben voll erfüllen."

Untersuchung könnte im Herbst starten

Andreas Thiel zeigte sich nach dem Termin zufrieden und wertet Weils Äußerungen als gutes Zeichen für eine Studie: "Wir haben die Aussage von Herrn Weil, die ich auch als Zusage begreife, dass es nicht an finanziellen Mitteln scheitern wird", so der Mediziner. Nachdem sich die Menschen in Bothel und Rotenburg anfangs von der Politik allein gelassen fühlten, hat sich die Kommunikation nun offenbar verbessert: "Land und Landkreis stellen sich ihrer Verantwortung", sagte Thiel. Er hofft, dass die Untersuchung im Herbst starten kann. Vorher sollen noch Bürger-Fragebögen und Bodenproben ausgewertet werden, auf denen die Studie aufbauen soll.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 07.04.2016 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:09 min

CeBIT jetzt im Juni

22.03.2017 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00 Uhr
00:32 min

Niedersachsen prüft weitere Abschiebungen

22.03.2017 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00 Uhr
00:55 min

Verfassungsschutz: Gute Zusammenarbeit der Behörden

22.03.2017 18:00 Uhr
Niedersachsen 18.00 Uhr