Stand: 14.05.2020 14:58 Uhr

Kindertafel Lüneburg hilft bei den Hausaufgaben

Ein Pflegekind bei den Hausaufgaben © dpa Foto: Peter Steffen
Die Kindertafel unterstüzt einkommensschwache Familien. (Themenbild)

Familien mit wenig Geld trifft die Corona-Pandemie besonders schwer. Die Lüneburger Kindertafel hat nun mithilfe der Stadt eine Lösung gefunden, wie sie Schülerinnen und Schüler wenigstens beim Lernen für die Schule und den Hausaufgaben unterstützen kann. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen.

VIDEO: Lüneburger Kindertafel bietet Hausaufgabenhilfe (4 Min)

Jedes Kind kann täglich eine Stunde lernen

Die Paul-Gerhardt-Kirchen-Gemeinde hat genug Räume, um bis zu zwölf Kinder pro Stunde gleichzeitig zu betreuen. Auch dort gelten die Hygienevorschriften - alle halten Abstand zueinander und tragen einen Nasen-Mund-Schutz. Jedes Kind hat eine erwachsene Bezugsperson, mit der es eine Stunde täglich lernen kann. Nach der Lernstunde geben die Mitarbeiter der Kindertafel jedem Kind eine Tüte mit einem Brötchen, Obst und Gemüse mit auf den Weg. Warme Mahlzeiten dürfen sie zurzeit nicht ausgeben.

Interesse an Hausaufgabenhilfe ist groß

Die Nachfrage für die Hausaufgabenhilfe ist groß, sagte Diakonin Antje Stoffregen NDR 1 Niedersachsen. Inzwischen gebe es eine Warteliste. "In den Familien war es, wie sicherlich in ganz vielen Familien, ziemlich stressig", sagte Stoffregen. Einige Kinder hätten in den vergangenen Wochen nichts für die Schule getan und es gehe darum, erst mal Buchstaben und Zahlen zu lernen.

Evangelische Landeskirche will Beispiel übertragen

Die Evangelische Landeskirche würde das Lüneburger Konzept gern auf Kirchengemeinden in ganz Niedersachsen übertragen, sagte Pfarrerin Barbara Hanusa dem NDR. Die Corona-Krise mache gerade Kindern aus sozial benachteiligten Familien den Alltag noch schwerer - etwa durch beengte Wohnverhältnisse und Sprachbarrieren. "Wenn wir wieder normalen Schulbetrieb haben, werden wir sehen, dass wir eine ganze Kohorte von Kindern abgehängt haben", so Pastorin Hanusa.

Mecklenburg-Vorpommern
Belegte Brötchen liegen auf einem Tablett. © dpa Foto: Soeren Stache

Erste mobile Tafel für Kinder

Seitdem Kitas und Schulen geschlossen sind, bekommen viele Kinder keine kostenfreie Mahlzeit mehr. Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte soll es für sie nun einen Verpflegungsbeutel geben. (04.04.2020) mehr

Corona in Niedersachsen - Alle Meldungen
Einsatzkräfte der Polizei überwachen den Besucherstrom am Rodelhang am Wurmberg. © dpa/Matthias Bein Foto: Matthias Bein

Harz: Touristenansturm bleibt vorerst aus

Die Parkplätze seien zwar belegt, es gebe aber genug Ausweichmöglichkeiten, Schnee liegt nur noch auf den Gipfeln. mehr

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen Foto: Britta Pedersen

Corona: Ausbrüche an mehreren Kliniken in Niedersachsen

Betroffen sind unter anderem Häuser in Nienburg und Bad Münder. Dort wurden Patienten und Mitarbeiter positiv getestet. mehr

Mitarbeiter der Meyer Werft mit IGM-Fahne. © picture alliance/dpa/Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Meyer Werft will weiter Werkvertragsarbeiter einsetzen

Ohne sie würden die Schiffe zu teuer, heißt es. Juniorchef Jan Meyer spricht von einer ernsten Lage für den Betrieb. mehr

Eine Tulpe liegt auf einem Stein mit der Aufshcrift 'Wir Gedenken'. © dpa-Bildfunk Foto:  Philipp Schulze/dpa

Wegen Corona: KZ-Gedenkstätten verzeichnen weniger Besucher

In Bergen-Belsen und Esterwegen haben sich die Zahlen im vergangenen etwa Jahr halbiert. mehr

In einer Sporthalle schreiben Schüler Abitur unter Corona-Bedingungen. © picture alliance/dpa/Felix Kästle Foto: Felix Kästle

Tonne: Abschlussprüfungen finden wie geplant statt

Trotz Corona und Homeschooling sollen die Termine nicht verschoben werden, sagt Niedersachsens Kultusminister Tonne. mehr

Zwei Polizisten laufen durch eine Innenstadt. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Tino Plunert

Corona-Verstöße: Verstärkte Kontrollen an diesem Wochenende

Unter anderem hilft die Bereitschaftspolizei aus. Die Bundespolizei will in Zügen Richtung Harz Präsenz zeigen. mehr

Mehrere Flugzeuge der Tuifly stehen am Flughafen in Hannover auf dem Rollfeld. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Offenbar deutlich weniger TUI-Mitarbeiter als vor Corona

Der durch staatliche Hilfen gestützte Reisekonzern hatte zuletzt rund ein Drittel weniger Mitarbeiter als im Vorjahr. mehr

Der Landtag in Niedersachsen tagt. © dpa-Bildfunk/Hauke-Christian Dittrich/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Landtag beschließt Info-Kampagne zur Corona-Impfung

So soll eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung erreicht und die Impfbereitschaft in Niedersachsen erhöht werden. mehr

Rote Rose auf einem Grab © picture-alliance/chromorange

Corona führt zu Übersterblichkeit am Jahresende

Im Oktober und November sind in Niedersachsen mehr Menschen gestorben als im Schnitt der Vorjahre. Tendenz: steigend. mehr

Nahaufnahme einer Impfspritze © photocase Foto: willma...

Tod nach Corona-Impfung: Institut sieht keinen Zusammenhang

Das Paul-Ehrlich-Institut hat das Ergebnis der Rechtsmedizin bestätigt. Es geht um den Tod einer 90-Jährigen in Weyhe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder - der Tag | 14.05.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Seevetal: Polizisten untersuchen in einem Waldstück die in einem Erddepot sichergestellten Gegenstände. © Feuerwehr Seevetal Foto: Feuerwehr Seevetal

Seevetal: Erdbunker stammt wohl nicht von der RAF

Laut Landeskriminalamt deuten die gefundenen Spuren eher auf die Gruppe Revolutionäre Zellen (RZ) hin. mehr

Hamburgs David Kinsombi jubelt mit Sonny Kittel. © picture alliance/dpa Foto: Swen Pförtner

Eintracht Braunschweig ärgert HSV nur eine Halbzeit lang

2:0 führten die Niedersachsen gegen den Tabellenführer, verloren dann aber noch 2:4. Der HSV ist damit Hinrundenmeister. mehr

Eine Tulpe liegt auf einem Stein mit der Aufshcrift 'Wir Gedenken'. © dpa-Bildfunk Foto:  Philipp Schulze/dpa

Wegen Corona: KZ-Gedenkstätten verzeichnen weniger Besucher

In Bergen-Belsen und Esterwegen haben sich die Zahlen im vergangenen etwa Jahr halbiert. mehr

Schneebedeckte Baumstämme © NDR Foto: Lars Gröning

Landesforsten versteigern Douglasien, Lärchen und Kiefern

Interessierte können Gebote für die Baumstämme abgeben. Die Hölzer lagern in Oerrel und Münden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen