Stand: 09.06.2020 14:26 Uhr

Kant kommt: Anbau für Landesmuseum genehmigt

An der Fassade eines Hauses in Lüneburg steht die Aufschrift Ostpreußisches Landesmuseum. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Kürze schreibt das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg einen Architektenwettbewerb für einen 700-Quadratmeter-Anbau für eine Kant-Schau aus. (Themenbild)

Der geplante Anbau des Ostpreußischen Landesmuseums in Lüneburg kann starten. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, habe die Stadt die Bauvoranfrage bewilligt, in den kommenden Wochen werde ein europaweiter Architektenwettbewerb ausgeschrieben, sagte Museumsleiter Joachim Mähnert. Der 700 Quadratmeter umfassende Anbau soll demnach Leben und Ideen des Königsberger Philosophen Immanuel Kant zeigen. Der Bau kostet rund acht Millionen Euro. Nach Angaben des Museumsleiters sei dieser nicht durch die Corona-Pandemie gefährdet, da das Geld bewilligt sei. Die neue Kant-Schau soll zum 300. Geburtstag des Philosophen im April 2024 eröffnet werden.

Weitere Informationen
Die Besucherin Edith Kroß schaut sich Ausstellungsstücke im Ostpreußischen Landesmuseum an.  Foto: Philipp Schulze

Ostpreußisches Landesmuseum: Offen für alle

Mehr als drei Jahre war das Ostpreußische Landesmuseum in Lüneburg wegen Umbauarbeiten geschlossen. Am Wochenende wurde es mit einem Festakt und neuen Exponaten wieder eröffnet. mehr

Zwei Experten tragen ein Bild des Maler Eduard Bischoff. © NDR Foto: Lars Gröning

Die erste Ladung Immanuel Kant ist da

Im Ostpreußisches Landesmuseum Lüneburg ist die ersten Lieferung der Immanuel-Kant-Sammlung angekommen. Die 4.500 Exponate werden begutachtet, restauriert, dokumentiert und archiviert. Bildergalerie

Ein Foto einer Kant Büste. © Museum Stadt Königsberg Foto: Frank Napierala

Lüneburg zeigt Kants Locke und Geschirr

Ein ganzes Museum zieht um: Aus Duisburg kommt die weltgrößte Sammlung zu Immanuel Kant in das Ostpreußische Landesmuseum Lüneburg. Zu sehen ist auch Persönliches des Philosophen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
9 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 9 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einem Klassenzimmer ist ein Fenster während des Unterrichts weit geöffnet. © picture alliance Foto: Uli Deck

Schule startet nach Herbstferien mit Präsenzunterricht

Kultusminister Tonne will trotz steigender Corona-Zahlen am Präsenzunterricht für alle Schüler festhalten. mehr

Ein Mann raucht und hält ein Bierglas fest. © Picture Alliance / Blickwinkel Foto: McPHOTO/M. Begsteiger

Corona-Krise verführt zu mehr Tabak- und Alkoholkonsum

Ein Viertel der Menschen, die ohnehin mehrmals die Woche trinken, macht dies seit Beginn der Corona-Krise noch häufiger. mehr

Symbolbild Polizei, Wagen und Uniformierter © dpa

Rotkohl und Eier an Hauswänden: Randale in Lüneburg

Die Schäden liegen bereits im vierstelligen Bereich. Für die Polizei ist es kein "Dummejungenstreich" mehr. mehr

Eine zweispännige Pferdekutsche fährt durch die Lüneburger Heide. © NDR Foto: Henning Nasse

Durchwachsene Saison für Kutschfahrer in Lüneburger Heide

Am Anfang der Saison war unklar, welche Corona-Regeln in den Kutschen gelten. Danach stieg die Nachfrage aber stark. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen