Stand: 06.09.2021 07:41 Uhr

Johanniter-Motorradstaffeln üben in Walsrode

Motorradfahrer der Johanniter auf der Autobahn. © dpa Bildfunk Foto: Christophe Gateau
Im Zentrum des Treffens stand ein Fahrsicherheitstraining. (Themenbild)

Die Johanniter-Motorradstaffeln haben am Wochenende in Walsrode im Heidekreis ihr bundesweites Treffen abgehalten. Mit dabei waren mehr als 60 Teilnehmer aus ganz Deutschland. Im Zentrum stand ein Fahrsicherheitstraining, sagte ein Sprecher der Johanniter. Die Fahrenden kämen aus den unterschiedlichsten Regionen. Einsätze im bergigem Gebiet unterschieden sich durchaus vom Fahren in flachen Gegenden. Wichtig sei aber auch der Erfahrungsaustausch gewesen. Von März bis Oktober sind rund 50 Johanniter-Staffeln bundesweit unterwegs und helfen im Notfall. Sie leisten Erste Hilfe bei Unfällen, sichern Unfallstellen ab und versorgen erschöpfte Autofahrer.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.09.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Angeklagter steht in einem Gerichtssaal in Lüneburg. © NDR Foto: Johannes Koch

Versuchter Mord in Undeloh: Zehn Jahre Haft für 24-Jährigen

Der Mann hatte im Sommer ein Ehepaar an einer Pferdekoppel überfallen. Das Landgericht Lüneburg hat ihn nun verurteilt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen