Stand: 12.12.2018 11:24 Uhr

Jetzt klagt auch Kommune gegen Erdgas-Anlage

Bild vergrößern
In Bothel will der Konzern ExxonMobil Abfälle aus der Erdgasförderung aufbereiten. Die Samtgemeinde klagt nun gegen die Anlage.

Auch Bothel im Landkreis Rotenburg will gegen die geplante Anlage von ExxonMobil vor Gericht ziehen. Die Entscheidung dazu fiel am Dienstagabend im Rat der Samtgemeinde. Wann die Klage eingereicht wird, stehe jedoch noch nicht fest, sagte Bothels Bürgermeister Dirk Eberle nach der Abstimmung. Ebenfalls am Dienstag hatten sich Anwohner aus der Gemeinde Bellen bei Bothel entschlossen gegen die Anlage zu klagen, in der Reststoffe aus der Erdgasförderung behandelt werden sollen.

BUND: Landesamt nicht genau geprüft

Auch die Naturschutzorganisation Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) hatte bereits angekündigt, gerichtlich gegen das Vorhaben des Öl- und Gaskonzerns vorgehen zu wollen. Der BUND klagt dagegen, dass das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) die ExxonMobil-Anlage in Bothel genehmigt und alle Widersprüche abgewiesen hat. Nach Ansicht von Manfred Radtke vom BUND Rotenburg habe das Landesamt Umweltbelange nicht so genau geprüft, wie es nach dem Gesetz hätte getan werden müssen. Die Klage werde zumindest dazu führen, dass die Anlage nicht sofort im neuen Jahr gebaut werden darf. Radtke erwartet, dass die Baugenehmigung des Landesbergamtes vor Gericht keinen Bestand haben wird.

Zwischenfälle bei Erdgasförderung

In der Restmüll-Behandlungsanlage will der Konzern Exxon die mit giftigen Stoffen belasteten Reststoffe von Gas-Bohrungen zentral für Norddeutschland sammeln und reinigen. Bereits seit vielen Jahren wird im Landkreis Rotenburg und den umliegenden Gebieten Erdgas gefördert - hier lagert Deutschlands größtes Erdgasvorkommen im Boden. Immer wieder kam es jedoch zu Zwischenfällen mit austretendem Lagerstättenwasser aber auch mit Erdbeben oder ungeklärten Krebsfällen im Umfeld der Förderstellen. Zu den Ursachen der Krankheitsfälle hat das Gesundheitsministerium eine umfangreiche wissenschaftliche Studie in Auftrag gegeben.

Weitere Informationen

Kritik an Landesbergamt nach Exxon-Erlaubnis

Das Landesbergamt hat den Bau einer umstrittenen Anlage in Bothel für Abfälle aus der Erdgasförderung genehmigt. Scharfe Kritik kommt von Samtgemeindebürgermeister Dirk Eberle. (04.12.2018) mehr

Studie zu Krebsfällen in Bothel fehlen Teilnehmer

Was sind die Gründe für die überdurchschnittlich vielen Blutkrebs-Fälle in Bothel? Wissenschaftliche Untersuchungen sollen bei der Aufklärung helfen - doch es gibt ein Problem. (24.04.2018) mehr

Bothel protestiert gegen Reststoffbehandlungsanlage

Abfälle aus der Erdgasindustrie sollen bald im Landkreis Rothenburg gereinigt werden. Eine Anlage dafür ist genehmigt worden - sie trifft auf erbitterten Widerstand von Bürgern und Politik. (01.06.2018) mehr

BUND legt Widerspruch gegen Reststoffanlage ein

Exxon will in Bothel eine Reststoffanlage bauen. Dort sollen Abfälle aus der Erdgasförderung gesammelt und aufbereitet werden. Der BUND hat der erteilten Baugenehmigung nun widersprochen. (26.07.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.12.2018 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:59
Hallo Niedersachsen

Tausende protestieren gegen Uploadfilter

23.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:14
Hallo Niedersachsen

"Celler Loch": Die Realsatire als Musical

23.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:54
Hallo Niedersachsen

Kennenlernen im Radio: "Miteinander" wird 25

23.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen