Stand: 21.10.2021 08:38 Uhr

Inzidenz über 50er-Grenzwert: Landkreis Stade wechselt zu 3G

Ein Schild "Bitte Nachweis vorlegen: Getestet, Geimpft, Genesen" hängt an der Kasse vom Kino am Raschplatz. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte
Der Landkreis Stade überschreitet seit fünf Werktagen die 50er-Inzidenz bei Neuinfektionen. (Themenbild)

Der Landkreis Stade verschärft ab heute die Corona Schutzmaßnahmen. Weil die Inzidenz mehr als fünf Werktage in Folge über 50 lag, sind viele öffentliche Bereiche ab sofort nur noch für Personen zugänglich, die geimpft oder negativ getestet sind oder das Virus überstanden haben. Zu den beschränkten Bereichen gehören unter anderem Restaurants, Kinos, Fitness-Studios und Schwimmbäder. Auch der Landkreis Harburg liegt seit mehr als fünf Werktagen über dem Inzidenz-Grenzwert von 50 und muss die Corona-Regeln in den kommenden Tagen verschärfen.

Weitere Informationen
Ein Schild mit der Aufschrift "Stop! Einlass nur mit 3G" hängt an einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Marius Becker

Landkreis Stade hebt erweiterte 3G-Regel auf

Wegen des Rückgangs der Infektionszahlen entfällt für nicht geimpfte Personen in vielen Bereichen die Testpflicht. (1.10.2021) mehr

Ein Mensch in Schutzkleidung hält ein Röhrchen mit Abstrichen für einen PCR-Test. © picture alliance Foto: picture alliance / SVEN SIMON | Frank Hoermann / SVEN SIMON

Corona: Inzidenz in Niedersachsen sinkt leicht auf 137,8

NDR Niedersachsen hat seine täglichen Push-Nachrichten zu den Corona-Werten eingestellt. Aktuelle Zahlen finden Sie weiter hier. mehr

Eine bronzene Figur einer Justitia. © Colourbox Foto:  r.classen

Coronavirus-Blog: Heim muss ungeimpfter Mitarbeiterin Lohn zahlen

Ihr Anwalt spricht von einem "wegweisenden Urteil". Die Frau war ohne Bezahlung freigestellt worden. Weitere Corona-News im Blog. mehr

Ampulle, Spritze und Impfpass nebeneinander. © picture alliance / CHROMORANGE | Michael Bihlmayer Foto: Michael Bihlmayer

Corona in Niedersachsen: Fragen und Antworten zur Impfung

Zwei an Omikron angepasste Impfstoffe sind da. Für wen sie sind und welche Vakzinen es noch gibt erfahren Sie hier. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 21.10.2021 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Infektion

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Miniaturhaus und Geld liegen auf einer Hand. © Fotolia.com Foto: Robert Kneschke

Fragen zum Nachlass: Wie lange kann man ein Erbe ausschlagen?

In Deutschland werden jedes Jahr bis zu 400 Milliarden Euro vererbt. Aber nicht jeder Nachlass lohnt sich für den Erben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen