Stand: 05.07.2021 12:42 Uhr

Initiativen wollen Aus für NDP-Hof bei Eschede

Mit einer Unterschriftenaktion wenden sich Gegner eines NDP-Zentrums im Landkreis Celle an Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD). Sie wollen erreichen, dass das Zentrum auf Hof Nahtz bei Eschede geschlossen wird. Laut der Initiative haben fast 41.000 Menschen einen Brief unterzeichnet. Die Liste soll Pistorius am Mittwoch in Hannover überreicht werden. Die Situation sei für die Menschen rund um Eschede mittlerweile unerträglich, so die Initiative. Auf der einen Seite gebe es Versuche der NPD, die Kritiker einzuschüchtern. Zum anderen habe die Antifa mittlerweile ein eigenes Bündnis gegen der Hof gegründet - auf der letzten Demonstration sei auch ein "schwarzer Block" aufgetreten. Der Hof Nahtz bei Eschede ist seit mehr als 30 Jahren ein Treffpunkt verschiedener rechtsextremer Organisationen.

 

Weitere Informationen
Auf einem Banner für eine Demonstration gegen rechte Vereinnigung steht "Nahtzihof Ausmisten".  Foto: Wilfried Manneke

Proteste gegen NPD-Hof: Pistorius plant Besuch in Eschede

Drei Bürgerinitiativen hatten den Innenminister zuvor aufgefordert, ein NPD-Zentrum im Ort zu schließen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 05.07.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mehrere Wahlbriefe der Stadt Papenburg stapeln sich in einem Karton. © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Stichwahl: Etliche neue Oberbürgermeister in Niedersachsen

Unter anderem wechselt das Stadtoberhaupt in Braunschweig, Osnabrück und Lüneburg. Weitere Ergebnisse gibt's hier. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen