Stand: 30.04.2021 20:53 Uhr

Hofbrand in Schneverdingen: Polizei vermutet Brandstiftung

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei vermutet Brandstiftung auf dem Lünzenbrockhof und sucht nach Zeugen. (Themenbild)

Nach dem Großbrand am vergangenen Sonnabend auf einem landwirtschaftlichen Anwesen ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung gegen unbekannt. Das Anwesen mit zwei Wohnhäusern und fünf landwirtschaftlichen Nebengebäuden war fast vollständig abgebrannt. Brandermittler hatten die Ruine in den vergangenen Tagen unter anderem mit einem Brandstoffspürhund und einer Drohne untersucht. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, insbesondere nach einer Frau, die am Sonnabendachmittag in der Nähe des Lünzenbrockhofs einen Jungen nach dem Weg gefragt hatte.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.05.2021 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen