Stand: 19.06.2020 16:02 Uhr

Hitzacker: 17.600 Euro für Heimatverein

Die Stadt Hitzacker im Landkreis Lüchow-Dannenberg. © www.musiktage-hitzacker.de Foto: keine Angabe
Ein Ort mit Grenzgeschichte: Hitzacker liegt an der Elbe, die lange West und Ost teilte. (Archiv)

Der Heimat- und Museumsverein in Hitzacker (Landkreises Lüchow-Dannenberg) bekommt 17.600 Euro aus dem Soforthilfeprogramm Heimatmuseen des Förderprogramms "Kultur in ländlichen Räumen" des Bundes. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen am Freitag. Mit dem Geld sollen Hygienemaßnahmen im Museumscafé verbessert werden und die Digitalisierung des Ausstellungsbereiches "Klimawandel" finanziert werden. Außerdem sollen die Ausstellungsräume instand gesetzt werden, sagte der CDU Bundestagsabgeordnete für Lüchow-Dannenberg, Eckhard Pols.

Weitere Informationen
Der Gartower See im Wendland. © hamburg-marketing

Wendland: Fachwerk, Elbtalauen und runde Dörfer

Das Wendland beeindruckt mit der unberührten Natur der Elbtalaue, schönen Fachwerkstädtchen, runden Dörfern und vielfältigen Rad- und Wanderwegen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Kundin übergibt ihren Impfpass und ein Covid-19 Impfzertifikat in einer Apotheke. © Picture Alliance Foto: Jörg Carstensen

Digitaler Corona-Impfnachweis: Hohe Nachfrage zum Start

Zunächst gab es jedoch technische Probleme. Vollständig Geimpfte können seit Montag den Schutz digital nachweisen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen