Stand: 14.10.2020 08:24 Uhr

Hilbers: Keine weiteren Corona-Hilfen für Sportvereine

Reinhold Hilbers (CDU), Finanzminister von Niedersachsen, sitzt auf einem Stuhl, vor ihm liegen Akten. © Picture Alliance Foto: Moritz Frankenberg
Niedersachsens Finanzminister Hilbers kann Sportvereinen kein Geld mehr zur Verfügung stellen (Themenbild)

Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) macht Sportvereinen keine Hoffnung auf weitere Finanzhilfen des Landes, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das Land habe in der Corona-Krise im Sommer mit sieben Millionen Euro geholfen. Die Möglichkeiten des Staates seien endlich, sagte er am Dienstag bei einem Treffen mit Sportvereinen im Landkreis Harburg. Der Todtglüsinger Sportverein und Blau-Weiß Buchholz hatten dem Minister von zahlreichen Austritten in jüngster Zeit berichtet.

Weitere Informationen
Mannschaft klatscht sich ab © Fotolia.com Foto: Jacob Lund

Land unterstützt Sportvereine mit Corona-Hilfen

Sportvereine können sich um Geld vom Land bewerben, wenn sie durch Corona in Existenznot geraten sind. Das Interesse ist zwar da, aber manche Vereine erfüllen die Vorgaben nicht. mehr

Mehrere Menschen betreten in Wolfsburg das Rathaus. © dpa - Bildfunk Foto: Jochen Lübke

Wolfsburg: Soforthilfe für Sport und Kultur

Die Stadt Wolfsburg greift ihren Sportvereinen und Kultureinrichtungen in der Corona-Krise finanziell unter die Arme. Die Verwaltung hat dazu 500.000 Euro zur Verfügung gestellt. mehr

Weitere Informationen
Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

Corona: 616 Neuinfektionen, 7-Tage-Inzidenz über 60

Mit diesen hohen Corona-Fallzahlen verzeichnet das Land weiter einen starken Anstieg - und folgt damit dem Bundestrend. mehr

Mehrere Personen begeben sich in einen Großraumrettungswagen der Feuerwehr. © CityNewsTV

Corona-Ticker: Ausbruch in Flüchtlingsunterkunft in Hamburg

Aus einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg-Rahlstedt werden 70 Infektionen gemeldet. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.10.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Pflegefachkräfte in Schutzkleidung arbeiten auf einer Intensivstation (Themenbild). © picture alliance/Marcel Kusch/dpa Foto: Marcel Kusch

Corona-Station: Im Klinikum Lüneburg sind alle Betten belegt

Sechs Bewohner einer Seniorenresidenz wurden eingewiesen. Jetzt sollen die Kapazitäten der Station erweitert werden. mehr

Hände in Handschellen gelegt © Fotolia.com Foto: Gina Sanders

Brände in Stade: 56-Jähriger in Untersuchungshaft

Der Mann soll unter anderem für acht Pkw-Brände verantwortlich sein. Er war am Sonntag festgenommen worden. mehr

Abgeordnete sitzen hinter gläsernem Hygieneschutz im Plenarsaal des niedersächsischen Landtags. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona-Politik: Niedersachsens Landtag fordert mehr Einfluss

Ziel ist es, die Akzeptanz in der Bevölkerung für die Regeln zu stärken. Derzeit entscheidet die Landesregierung allein. mehr

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger

Landkreis Rotenburg: 18-Jährige kommt bei Unfall ums Leben

Die Fahranfängerin war mit ihrem Wagen in den Gegenverkehr geraten und mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen