Stand: 22.02.2021 15:08 Uhr

Heidekreis: Jens Grote soll neuer Landrat werden

Jens Grote, Präsident der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen, spricht am 25.01.2017 während einer Pressekonferenz in Hannover. © picture alliance Foto:  Holger Holleman
Jens Grote leitet derzeit die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen. (Archivbild)

Der Leiter der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen, Jens Grote, soll bei der Kommunalwahl am 12. September Landrat im Heidekreis werden. SPD, CDU, Grüne und die Bürgerlisten in Soltau, Bad Fallingbostel und Walsrode haben sich auf den parteilosen Kandidaten geeinigt. Sie erhoffen sich von Grote, dass er im zerstrittenen Kreis neue Brücken baut, sagt der SPD-Vorsitzende im Heidekreis, Sebastian Zinke. Folgen die Wähler dem Vorschlag, würde Grote den seit 14 Jahren amtierenden Landrat Manfred Ostermann (parteilos) ablösen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 22.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Hallenbad unter Wasser. © NDR Foto: Julius Matuschik

Allein im Wasser: Schneverdingen öffnet sein Hallenbad

Dauerkartenbesitzer können die Anlage im Heidekreis stundenweise für sich und Mitglieder ihres Haushalts nutzen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen