Menschen sitzen mit Masken in einem Fahrgeschäft im Heide Park. © dpa Foto: Philipp Schulze

Heide Park Soltau: Saisonstart mit 35 Tagen Verspätung

Stand: 01.05.2021 15:30 Uhr

Achterbahn frei seit 1. Mai: Als erster Freizeitpark Deutschlands ist der Heide Park in Soltau in die Saison gestartet. Das nutzen vor allem Familien.

Trotz leichten Nieselregens war der Erlebnispark mit seinen Fahrgestellen und Achterbahnen am Sonnabend gut besucht. Die Geschäftsführung hatte zuvor angekündigt, nur die Hälfte der möglichen Besuchenden auf das Gelände zu lassen. Das Verwaltungsgericht Lüneburg hatte den Betreibern in der vergangenen Woche erlaubt, den Park unter strengen Hygieneauflagen aufzumachen. 35 Tage später als üblich wurden daher nun die Tore geöffnet.

Drive-In-Teststation auf dem Busparkplatz

An der Einfahrt zum Heide Park ist ein Hinweisschild auf ein Corona-Testzentrum zu sehen. © dpa Foto: Philipp Schulze
Der Heide Park hat ein eigenes Testzentrum eingerichtet.

Zutritt haben nur Gäste mit einem tagesgebundenen Online-Ticket. Außerdem müssen die Besucherinnen und Besucher sich ausweisen. Gäste ab sechs Jahren müssen zudem ein aktuelles negatives PCR- oder Antigen-Testergebnis vorlegen. Besucher haben entweder die Möglichkeit, sich in der Drive-In-Teststation auf dem Busparkplatz testen zu lassen oder ein negatives PCR- oder Antigen-Testergebnis mitzubringen.

Maskenpflicht in Achterbahn und Co.

Besuchende aus Niedersachsen können sich kostenlos testen lassen, ansonsten kostet der Schnelltest vor Ort 18 Euro. Für vollständig Geimpfte entfällt die Testpflicht nach Angaben des Parks. Auch auf dem Gelände müssen sich die Gäste entsprechend verhalten: In den Attraktionen, Wartebereichen und an Kiosken müssen Maskenpflicht und Abstandsregeln eingehalten werden.

Weitere Informationen
Ein Bild der Looping-Achterbahn im Heidepark Soltau. © Heide-Park Soltau GmbH

Erfolg vor Gericht: Heide Park Soltau darf aufmachen

Durch das Hygienekonzept des Freizeitparks sei die Ansteckungsgefahr nicht größer als im Zoo, heißt es vom Gericht. (21.04.2021) mehr

Ein Mädchen hängt im Hochseilgarten Kiel High Spirits an einem Seil © Hochseilgarten Kiel High Spirits Foto: Hochseilgarten Kiel High Spirits

Eilbeschluss des OVG Lüneburg: Kletterparks dürfen öffnen

Es bestehe kaum die Gefahr einer Infektion. Damit hebeln die Richter einen Teil der Corona-Verordnung des Landes aus. (30.04.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 01.05.2021 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Laborantin sitzt an einem Mikroskop in einem abgedunkelten Labor © Colourbox

Corona in Niedersachsen: Delta-Variante 65 Mal nachgewiesen

Das sind 30 mehr als noch vor einer Woche. Unter anderem im Landkreis Vechta und Hildesheim gibt es Fälle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen