Das Alte Rathaus der Stadt Uelzen. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Hansestadt Uelzen wird 750 Jahre alt

Stand: 13.12.2020 15:42 Uhr

Mit einem kurzen Film und einem Brief des Oberbürgermeisters erinnert Uelzen an den 750. Jahrestag der Stadtgründung. Gefeiert wird erst im kommenden Jahr.

Weil wegen der Corona-Pandemie fast alle geplanten Jubiläumsveranstaltungen ausfallen mussten, veröffentlichte die Stadt zum Festtag am Sonntag einen kurzen Film zur Stadtgeschichte. Zudem sollen die gut 33.500 Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt einen Brief von ihrem Oberbürgermeister Jürgen Markwardt (parteilos) bekommen. "Gemeinsam lassen wir uns nicht unterkriegen", schreibt Markwardt darin laut Stadtverwaltung unter anderem. Die Stadt arbeite daran, "einige Feste im nächsten Jahr nachzuholen".

Videos
Archivbild von zwei Männern die eine goldene Kugel auf dem Dach anbringen
5 Min

Vor 20 Jahren eröffnet: Der Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen

Alles kunterbunt und keine geraden Linien: Beim Bau des Bahnhofs in Uelzen hat man sich von Hundertwasser inspirieren lassen. (25.11.2020) 5 Min

Zucker, Milch und ein Bahnhof

Uelzen geht auf ein Kloster und eine Siedlung im heutigen Stadtteil Oldenstadt zurück. Am 13. Dezember 1270 erhielt der Ort am Fluss Ilmenau das Stadtrecht. Uelzen wurde dann nach dem Vorbild anderer Hansestädte ausgebaut und kam durch den Handel mit Honig, Wachs, Getreide, Tuch und Töpferwaren zu Wohlstand. Heute ist die Kreisstadt unter anderem Standort einer Zuckerfabrik und einer großen Molkerei. Außerdem ist sie für ihren Bahnhof bekannt, den der österreichische Künstler Friedensreich Hundertwasser gestaltet hat.

Weitere Informationen
Mittelalterliche Szene im Hafen einer Hansestadt (Farblithographie) © picture-alliance / akg-images

Das Mittelalter: Piraten, Kaufleute, Missionare

Um 1280 beginnt in Norddeutschland eine neue Blütezeit. Viele Hafenstädte an der Nord- und Ostsee aber auch Handelsstädte im Binnenland schließen sich zur Hanse zusammen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.12.2020 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Berg Zuckerrüben auf einem schneebedeckten Feld. © picture alliance/Armin Weigel Foto: Armin Weigel

Zuckerrüben-Ernte im Norden: Regional große Unterschiede

Bei Nordzucker in Schladen fällt die Bilanz gut aus, insgesamt ist sie durchschnittlich. Ein Virus bereitet Sorgen. mehr

Vier Reetdächer in Bruchhausen-Vilsen brennen in der Nacht zum Ostersonntag. © TeleNewsNetwork TV

Soltau: Kerze löst Brand in Mehrfamilienhaus aus

Der Schaden wird auf 500.000 Euro geschätzt. Zwei Personen mussten laut Polizei im Krankenhaus behandelt werden. mehr

Die Lichtaufschrift Polizei bei einem Polizeiwagen © picture alliance / Frank May Foto: Frank May

Deutsch Evern: Unbekannter vergewaltigt Joggerin

Die 26-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen