Stand: 27.07.2020 16:14 Uhr

"FrauenORT" soll an Marianne Fritzen erinnern

Marianne Fritzen spricht am 26. Februar 2012 in Gorleben in ein Mikrofon. © PubliXviewinG Foto: Kina Meyer
In Lüchow soll ein frauenORT an Marianne Fritzen erinnern. (Archivbild)

In Lüchow (Landkreis Lüchow-Dannenberg) wird im kommenden Jahr ein neuer "frauenORT" eröffnet. Der frauenORT Marianne Fritzen entstehe in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Lüchow, heißt es im Portal der Vernetzungsstelle, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Marianne Fritzen war Gründungsmitglied und Vorsitzende der Bürgerinitiative Umweltschutz e.V. Lüchow-Dannenberg. Sie stehe unter anderem für den gewaltfreien Widerstand gegen ein atomares Endlager in Gorleben, heißt es. Mit der Initiative frauenORTE Niedersachsen will der Landesfrauenrat Niedersachsen historische weibliche Persönlichkeiten einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 27.07.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen