Stand: 21.07.2020 08:05 Uhr

Feuer zerstört Mehrfamilienhaus in Scheeßel

Ein teilweise abgedecktes Dach nach einem Brand. © NonstopNews
In Scheeßel hat die Feuerwehr einen Brand in einem Mehrfamilienhaus gelöscht.

Am Dienstag hat ein Brand ein Mehrfamilienhaus im Scheeßeler Ortsteil Westervesede zerstört. Der Brand war am frühen Morgen ausgebrochen. Insgesamt 26 Bewohner des Hause konnten nach Angaben der Einsatzkräfte aus dem Haus gerettet werden. Fünf Personen wurden demnach ins Krankenhaus gebracht.

VIDEO: Brand zerstört Mehrfamilienhaus in Scheeßel (2 Min)

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 21.07.2020 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Wassertropfen tropft aus einem Wasserhahn. © dpa - picture alliance Foto: Yui Mok

Kein Wasser aus dem Hahn: 13 Mal Rohrbruch in Bad Bevensen

Die Wasserrohre sind stark sanierungsbedürftig. Jetzt hatten zahlreiche Haushalte mehrere Tage kein Wasser. mehr

Eine Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Boden vor dem Rathaus. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Kontakte reduzieren: Weil appelliert an alle Niedersachsen

Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs haben neue Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. mehr

Ein weißer Lkw ist gegen die Leitplanke gefahren und hat einen Teil seiner Ladung (Holzpaletten) verloren. © Nord-West-Media TV

A27: Lkw fährt gegen Fahrzeug der Autobahnmeisterei

Der Fahrer des Lastwagens wurde schwer verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. mehr

Vier beschlagnahmte Schusswaffen. © Polizeiinspektion Rotenburg

A1 bei Elsdorf: 31-Jähriger mit Waffen im Auto erwischt

Die Polizei fand bei einer Kontrolle drei Schusswaffen und ein Luftgewehr im Pkw. Der Fahrer hatte keinen Führerschein. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen