Stand: 18.08.2019 15:41 Uhr

Familie auf A7 bei Bispingen verunglückt

Bild vergrößern
Bei einem Unfall bei Bispingen ist eine vierköpfige Familie verunglückt.

Am Sonntagmorgen ist eine vierköpfige Familie aus Italien auf der Autobahn 7 bei Bispingen (Landkreis Heidekreis) mit einem Kleinbus verunglückt. Der 53 Jahre alte Fahrer wurde in dem Bus eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Die drei weiteren erwachsenen Familienmitglieder im Bus sind laut Polizei ebenfalls verletzt worden, zwei schwer und eine Frau leicht. Zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen war der Wagen von der Spur abgekommen. Der Fahrer versuchte gegenzulenken, woraufhin der Wagen ins Schleudern geriet, einen Zaun durchbrach und sich mehrfach überschlug. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

20.09.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.08.2019 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:45
Hallo Niedersachsen
02:40
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen