Stand: 22.01.2021 08:41 Uhr

Fahrlässige Tötung: Bewährungsstrafe für Unfallverursacher

Das Amtsgericht der Stadt Uelzen. © NDR.de
Der Prozess fand am Amtsgericht Uelzen statt. (Archivbild)

Das Amtsgericht Uelzen hat einen 62-Jährigen wegen fahrlässiger Tötung zu vier Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der Mann hatte im September 2019 auf der B4 einen tödlichen Unfall verursacht, als er in den Gegenverkehr geraten und mit einem anderen Auto kollidiert war. Zwei Menschen kamen dabei ums Leben. Der Unfallverursacher könnte durch ein Tablet am Steuer abgelenkt gewesen sein, hieß es. Bewiesen werden konnte das vor Gericht allerdings nicht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 22.01.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Ärztin füllt eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff. © Picture Alliance / TT NEWS AGENCY | Johan Nilsson

Corona-Impfung: Grundschullehrer und Erzieher sind nun dran

In einem entsprechenden Erlass werden die Impfzentren aufgefordert, ab sofort Termine mit den Impfwilligen auszumachen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen