Stand: 06.07.2021 15:22 Uhr

Elfjähriger Radfahrer von Auto angefahren und erfasst

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei sucht nach dem Unfall mit dem Radfahrer Zeugen. (Themenbild)

Ein elf Jahre alter Junge ist am Montagmittag in Himmelpforten (Landkreis Stade) bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das Kind war nach Angaben der Polizei mit dem Fahrrad unterwegs als es von einem Auto aus ungeklärten Gründen erfasst wurde. Der Junge musste daraufhin stationär aufgenommen werden. Der genaue Ablauf des Unfalls ist laut Polizei unklar - auch, weil der Fahrer des beteiligten silbernen Wagens nach dem Zusammenprall nur kurz bei dem Kind blieb und dann weiterfuhr. Hinweise nimmt die Polizei Himmelpforten unter der Telefonnummer (04144) 60 60 80 entgegen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 07.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev strahlend mit seiner Goldmedaille. © picture alliance / dpa Foto: Jan Woitas

Olympiasieger! Zverev holt Gold und schreibt Tennis-Geschichte

Der Hamburger ließ Karen Chatschanow im Finale nicht den Hauch einer Chance und krönte sich zum ersten deutschen Olympiasieger im Herren-Einzel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen