Stand: 20.05.2020 09:25 Uhr

Elbtalaue: Mit Radarfalle gegen Raser

Eine Polizistin führt eine Laser-Messung durch. © imago Foto: Karina Hessland
Eine Langzeitmessung hat im Landkreis Lüchow-Dannenberg ergeben, dass acht von zehn Fahrzeugen zu schnell fahren. (Themenbild)

Die Samtgemeinde Elbtalaue sucht nach einem Weg, die hohe Zahl an Rasern auf einer kleinen Gemeindestraße in den Griff zu bekommen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, verbindet die Strecke die Orte Gusborn, Zardrau und Lüchow (Landkreis Lüchow-Dannenberg) und wird nach Angaben örtlicher Politiker auch von Lkw-Fahrern und Berufspendlern genutzt, um Zeit zu sparen. Eine Langzeitmessreihe ergab, dass im Schnitt acht von zehn Fahrzeugen auf dieser Straße zu schnell unterwegs sind. Die Samtgemeinde setzt nun auf eine mobile Radarfalle, um Raser abzuschrecken.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Ein Polizeiwagen fährt auf der Autobahn durch eine Rettungsgasse. © imago images / Arnulf Hettrich

StVO: Neue Regeln - höhere Bußgelder

Seit dem 28. April gelten einige neue Verkehrsregeln. Gleichzeitig steigen die Bußgelder etwa für Falschparker und Raser. Wer keine Rettungsgasse bildet, riskiert den Führerschein. mehr

Polizisten kontrollieren zwei Motorradfahrer. © Polizeiinspektion Goslar

Polizei erwischt mehr als 400 Raser im Oberharz

Die Polizei hat am Osterwochende bei großangelegten Tempokontrollen im Oberharz fast 430 Verstöße geahndet. Insgesamt 51 Motorrad- und 14 Pkw-Fahrer erwartet ein Fahrverbot. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Angeklagte spricht in einem Gerichtssaal mit ihrer Verteidigerin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Totschlags-Prozess: Mutter soll Sohn in Wümme geworfen haben

Nach der Anklage-Verlesung vor dem Landgericht Verden brach die 40-Jährige zusammen. Die Verhandlung wurde vertagt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen