Eine Person erntete eine Ginsengpflanze aus einem Feld © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Einzigartig in Europa: Walsrode startet Ginseng-Ernte

Stand: 19.10.2020 17:06 Uhr

Auch wenn die meisten Ginseng in Asien verorten würden, wird auch bei Walsrode (Heidekreis) professionell Ginseng angebaut. Aktuell läuft die Ernte auf Hochtouren.

"Wir hatten schon im Vorfeld gedacht, das wird gut. Und jetzt sieht es richtig gut aus", sagt Gesine Wischmann, die als einzige in Europa mit ihrem Unternehmen die koreanische Wurzel seit Jahren im großen Stil anbaut. Der Grund: Das Wetter sei für das Wachstum der Pflanzen günstig gewesen. Nicht zu viel Feuchtigkeit und gehörig Wärme - das mag die asiatische Knolle besonders gern. Auch Erntehelfer seien genug da.

Corona sorgt für starke Ginseng-Nachfrage

Das ist auch nötig, denn gerade durch Corona ist Ginseng besonders gefragt. Viele Kunden versuchten gerade jetzt, ihrem Körper etwas Gutes zu tun, so Wischmann. "Wir haben viele Leute, die vor ein paar Jahren mal Ginseng genommen haben und sich jetzt wieder erinnern und sagen: Ich muss mein Immunsystem stärken." Andere wiederum würden seit jeher auf die Kraft aus der asiatischen Wurzel schwören und nun nach dem Motto "jetzt erst recht" verfahren.

Videos
Ginseng
6 Min

Ginseng: Wie wirken Kapseln und Tee?

Ginseng kann die Selbstheilung des Körpers fördern, bei Allergien, Entzündungen und sogar bei Krebstherapien. Wie wirken Kapseln und Tees mit dem Extrakt der Ginsengwurzel? 6 Min

Saatgut fehlt

Völlig ohne Sorgen stehen die Ginseng-Bauern aus Walsrode aber nicht da: Es fehlt an Saatgut für neue Pflanzen. Der Ginseng habe das Keimen wegen der zum Teil dann doch zu trockenen Bedingungen im vergangenen Jahr abgebrochen, sagt Unternehmerin Wischmann. Da die Saat immer ein Jahr einlagert, bevor sie verwendet werden kann, sieht es dieses Jahr dünn aus. "Im letzten Jahr konnten wir noch säen. Aber dieses Jahr suche ich immer noch eine Möglichkeit, an Ginseng-Saat heranzukommen, damit wir etwas haben."

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder - der Tag | 19.10.2020 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Leerer Klassenraum © Fotolia.com Foto: Uolir

Niedersachsen zieht Beginn der Weihnachtsferien vor

Die meisten Ministerpräsidenten haben sich auf vorzeitige Ferien geeinigt. Letzter Schultag ist nun der 18. Dezember. mehr

Entertainer und Komiker Karl Dall zu Gast in der NDR Talk Show am 9. März 2018 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst

"Gott des kauzigen Kalauers": Trauer um Karl Dall

Der 79-jährige Komiker stand zuletzt in Lüneburg für die ARD-Serie "Rote Rosen" vor der Kamera. Kollegen sind bestürzt. mehr

Heiger Scholz (SPD), Leiter des Krisenstabes zur Corona-Pandemie informiert über die aktuelle Lage. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Krisenstab sieht ganz leichte Fortschritte

Nach Einschätzung von Niedersachsens Krisenstabsleiter Scholz müssen die Corona-Maßnahmen dennoch fortgeführt werden. mehr

Ein Landwirt bringt Pestizide auf einem Feld aus. © Colourbox Foto: Beneda Miroslav

Forsa-Umfrage: 77 Prozent der Deutschen gegen Pestizide

Die Erhebung steht im Bezug zur Studie "Pestizid-Belastung der Luft". In Niedersachsen waren 59 Stoffe gefunden worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen