Stand: 22.12.2020 08:04 Uhr

Ehepaar aus Habgier getötet? Mann wegen Mordes angeklagt

Ein Polizeiauto vor einem Einfamilienhaus. © NWM TV
Der 20-Jährige soll sich als Elektriker ausgegeben und sich so Zutritt zu dem Haus des Ehepaares in Neuenkirchen verschafft haben. (Archivbild)

Im Falle eines im Sommer in Neuenkirchen (Heidekreis) getöteten Ehepaares hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Hauptverdächtigen erhoben. Die Anklagebehörde wirft dem 20-Jährigen unter anderem Mord vor. Der Mann soll dem Ehepaar gegenüber vorgegeben haben, dass er ein Stromkabel reparieren müsse. Dazu hatte er laut Anklage auch entsprechendes Werkzeug dabei. Tatsächlich habe er aber vorgehabt, Geld aus dem Haus zu stehlen. Als dem 70-jährigen Hausbewohner Zweifel kamen, ob der Mann tatsächlich ein Elektriker ist, soll dieser mit einem Hammer auf ihn und seine Frau eingeschlagen haben, bis beide tot waren. Anschließend hat er laut Anklage noch eine ebenfalls anwesende 56-jährige Frau schwer verletzt.

Weitere Informationen
Mitarbeiter der Spurensicherung schauen durch das Fenster eines Wohnhauses. © dpa Foto: Philipp Schulze

Vorwurf Doppelmord: 20-Jähriger schweigt

Ein 20-Jähriger, dem die Ermittler einen Doppelmord in Neuenkirchen vorwerfen, schweigt bislang. Ein 70-Jähriger und seine 69-jährige Frau waren gewaltsam ums Leben gekommen. (14.08.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 21.12.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Senioren warten in einer Impfstraße des Impfzentrums auf dem Messegelände in Hannover. © picture alliance Foto: Ole Spata

Corona-Impfung in Niedersachsen: Weitere Berufsgruppen dran

Unter anderem können Mitarbeiter von Supermärkten und Hilfsorganisationen Termine machen - doch die Warteliste ist lang. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen