Stand: 20.05.2020 09:17 Uhr

Ebstorf gibt Rathaus auf - Mitarbeiter ziehen um

Ein Schild mit der Aufschrift "Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf Stadt Bad Bevensen - Rathaus". © NDR
20 Mitarbeiter des Rathauses Bevensen-Ebstorf ziehen ins Rathaus nach Bad Bevensen um. (Themenbild)

Die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf im Landkreis Uelzen gibt ihr 43 Jahre altes Rathaus in Ebstorf auf. Eine Sanierung sei zu teuer, berichtet die "Allgemeine Zeitung". Die in dem Betonbau arbeitenden 20 Kämmerei-Mitarbeiter sollen in den Hauptsitz der Samtgemeinde in Bad Bevensen ziehen. Wo künftig Bürgerbüro, Bibliothek und andere Einrichtungen unterkommen, ist noch unklar. Bürgermeister Martin Feller (Grüne) hält einen Neubau für möglich, bevorzugt aber eine Mietlösung.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 20.05.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Angeklagte spricht in einem Gerichtssaal mit ihrer Verteidigerin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Totschlags-Prozess: Mutter soll Sohn in Wümme geworfen haben

Nach der Anklage-Verlesung vor dem Landgericht Verden brach die 40-Jährige zusammen. Die Verhandlung wurde vertagt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen