Stand: 02.06.2020 15:28 Uhr

Drochtersen: 20-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr mit dem Schriftzug Notfallrettung / Krankentransport. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die junge Frau wurde nach einem Unfall in Drochtersen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Themenbild)

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Stade ist am frühen Dienstagmorgen eine Autofahrerin schwer verletzt worden. Die 20-Jährige hatte aus noch ungeklärter Ursache in Drochtersen die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Das Auto geriet zunächst in den Seitenstreifen, touchierte dann einen Leitpfosten und überschlug sich nach einem Gegenlenkmanöver. Die Feuerwehr befreite die eingeklemmte junge Frau mit schwerem Gerät aus dem Auto. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus.

Hintergrund
Der Rettungsdienst hebt einen Mann auf eine Trage. viele Menschen stehen durcheinander. Einige machen Fotos und filmen mit ihrern Handys. © NDR.de Foto: Jürgen Jenauer

Hintergrund: Die Retter am Unfallort

Feuerwehr und Notärzte sind immer in Bereitschaft, falls irgendwo im Norden ein Unfall passiert. Wie gehen die Retter vor? Alle Infos in der Bildergalerie. Bildergalerie

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.06.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Löwin sitzt auf einem Stein in der Sonne. © NDR Foto: Jürgen Jenauer

Zoos wie Parks behandeln? Betreiber wollen öffnen

Zoos seien weitläufig wie öffentliche Parks, heißt es von Niedersachsens Zoos und Tierparks. Ende März könne es losgehen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen