Stand: 05.08.2021 12:34 Uhr

Dreifach-Mord von Bispingen: Staatsanwaltschaft am Zug

Jan Christoph Hillmer von der Staatsanwaltschaft Lüneburg. © NDR
Jan Christoph Hilmer, Sprecher der Staatsanwaltschaft, bestätigte den Eingang der Akten bei seiner Behörde. (Archivbild)

Zweieinhalb Monate nach dem gewaltsamen Tod einer Mutter und ihrer zwei Kinder aus Bispingen (Landkreis Heidekreis) sind die Ermittlungen der Polizei abgeschlossen. "Die Akten sind ganz aktuell hier eingegangen", sagte Jan Christoph Hillmer, Sprecher der Staatsanwaltschaft Lüneburg. Nun müsse entschieden werden, ob weitere Ermittlungen vonnöten sind oder Anklage erhoben werden kann. Der Lebensgefährte der Mutter sitzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Der 34 Jahre alte Mann hat sich bislang nicht zu den Verbrechen geäußert. Mitte Mai waren die Leichen der 35 Jahre alten Mutter und ihres vierjährigen Sohnes in einem Haus in Bispingen entdeckt wurden. Die Leiche der elfjährigen Tochter war später an einem Waldweg in der Lüneburger Heide in der Nähe von Schneverdingen gefunden worden.

Weitere Informationen
Absperrband der Polizei hängt vor einem Wohnhaus. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Tote Mutter und Kinder aus Bispingen: Verdächtiger schweigt

Der Ex-Freund der Mutter sitzt wegen des Verdachts auf dreifachen Mord in U-Haft. Noch immer äußert er sich nicht. (26.05.2021) mehr

Eine abgesperrte Straße bei Bispingen. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Gefundene Kinderleiche ist vermisste Elfjährige aus Bispingen

Bei der Obduktion wurde wie bei Mutter und Bruder Gewalteinwirkung festgestellt. Unter Verdacht: der Freund der Mutter. (20.05.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 05.08.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Künstler Klaus Voormann steht vor LP-Covern in einer Ausstellung. © NDR Foto: Marlene Kukral

Musiker Voormann zeigt in Lüneburg die Reise seines Lebens

Die Ausstellung in der Kulturbäckerei beinhaltet Stücke aus seiner Zeit mit den Beatles, unter anderem einen Grammy. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen