Stand: 23.05.2021 13:35 Uhr

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf L191 bei Walsrode

Bei einem Verkehrsunfall auf der L191 bei Walsrode (Heidekreis) sind am Samstagabend drei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, waren zwei Autos aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke kollidiert. Ein mit zwei Männern besetzter Pkw kippte um, der andere Wagen kam kurz vor einem Baum zum Stehen. Der Beifahrer im umgekippten Auto wurde eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule (MHH) nach Hannover geflogen. Die beiden anderen Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 23.05.2021 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Rathaus von Lüneburg vom Marktplatz aus gesehen. © picture alliance / imageBROKER Foto: Siegfried Kuttig

Die Kommunalwahl im Nordosten: Stichwahlen

Auch im Nordosten finden etliche Stichwahlen statt. Auch Lüneburg sucht nach drei Jahrzehnten ein neues Stadtoberhaupt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen