Stand: 09.04.2021 08:11 Uhr

Dannenberg: Millionenschaden nach Brand in Werkstatt

In einer Werkstatthalle in Dannenberg (Landkreis Lüchow-Dannenberg) hat es am Donnerstagabend gebrannt - die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund eine Million Euro. In dem Gebäude befand sich eine Dreherei, außerdem waren dort Firmenfahrzeuge untergebracht. Es stand komplett in Flammen. Feuerwehren aus Dannenberg und dem Umland rückten zu den Löscharbeiten aus, 200 Einsatzkräfte waren vor Ort. Menschen kamen nicht zu Schaden. Warum das Feuer in der Halle ausbrach, ist laut Polizei noch unklar. Die Beamten suchen Zeugen.

VIDEO: Dannenberg: Werkstatthalle brennt nieder (1 Min)

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.04.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Alte Rathaus der Stadt Uelzen. © picture alliance/dpa Foto: Philipp Schulze

Inzidenzen über 100: Notbremse in Uelzen und Verden

Im Landkreis Uelzen gelten ab Dienstag schärfere Regeln. Verden zieht am Donnerstag nach. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen