Stand: 06.12.2021 13:09 Uhr

Corona: Zentrale Impfstelle im Landkreis Uelzen eröffnet

Themenbild -Impfung mit dem Moderna mRnA Impfstoff im Impfzentrum in Freising, Impfdose mit Impfstoff zur Injektion mit einer Kanuele. © NDR Foto: Andrea Schmidt
Neben mobilen Angeboten gibt es im Landkreis Uelzen nun auch eine zentrale Impfstelle. (Themenbild)

Im Kampf gegen das Coronavirus hat der Landkreis Uelzen am Montag wieder eine zentrale Impfstelle in der Kreisstadt. Mehr als 800 buchbare Termine waren am Sonnabend innerhalb von Minuten vergeben. Der Landkreis will nun zunächst abwarten, wie zuverlässig der Impfstoff in den kommenden Tagen geliefert wird und dann weitere Termine ab Mitte Dezember freischalten. Darüber hinaus gibt es weitere mobile Angebote im Kreis Uelzen und den anderen Regionen in Nord-Ost Niedersachsen, die ohne festen Termin besucht werden können. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen
Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox

Corona: Wo kann man sich in Niedersachsen impfen lassen?

Viele Landkreise bieten derzeit Sonder-Impfaktionen mit mobilen Teams an. Einzelheiten finden Sie in unserer Übersicht. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 06.12.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Angeklagter befindet sich in einem Gerichtssaal. © Picture Alliance Foto: Philipp Schulze

Dreifachmord in Bispingen: Lebenslange Haft für Angeklagten

Der Mann hatte eine Mutter und ihre zwei Kinder getötet. Das Gericht stellte die besondere Schwere der Schuld fest. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen