Zwei Pflegefachkräfte in Schutzkleidung arbeiten auf einer Intensivstation (Themenbild). © picture alliance/Marcel Kusch/dpa Foto: Marcel Kusch

Corona-Station: Im Klinikum Lüneburg sind alle Betten belegt

Stand: 27.10.2020 11:43 Uhr

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenheim in Lüneburg sind die Kapazitäten auf der Infektionsstation im Städtischen Klinikum ausgeschöpft. Jetzt sollen fünf Intensivplätze geschaffen werden.

Laut Landesvorgabe musste das Krankenhaus bislang lediglich sechs Betten sowie ein Intensivbett für Corona-Patienten vorhalten, berichtet die "Lüneburger Landeszeitung" (LZ). Nun muss das Klinikum nachjustieren. "In einem ersten Schritt erweitern wir die Station um fünf Intensivplätze", sagte der Ärztliche Direktor Torsten Kucharzik der Zeitung. Die dafür notwendigen baulichen Veränderungen seien minimal. In einem nächsten Schritt könnten noch einmal 14 Betten für Corona-Patienten bereitgestellt werden.

Landkreis Lüneburg: Höchste Inzidenz seit Pandemie-Beginn

Im Landkreis Lüneburg hatte die Inzidenz am Montag mit 19 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb einer Woche ihren höchsten Wert seit Beginn der Pandemie erreicht. Acht neue Fälle waren hinzugekommen. Am Dienstag meldete der Landkreis keine weiteren neuen Fälle. Die Sieben-Tages-Inzidenz lag bei 15,7. Einen größeren Ausbruch hatte es laut LZ in der Lüneburger Seniorenresidenz GBS gegeben. Sieben Senioren und ein Mitarbeiter seien an Corona erkrankt, zahlreiche weitere Tests standen am Montag noch aus. Sechs der betroffenen Senioren werden im Städtische Klinikum behandelt.

Weitere Informationen
Das St.-Josefs-Hospital Cloppenburg. © NDR Foto: Silke Rudolph

Cloppenburg: Acht Mitarbeiter von Intensivstation infiziert

Laut Landkreis ist unklar, wo sie sich mit dem Coronavirus infiziert haben. 80 Testergebnisse stehen noch aus. (16.10.2020) mehr

Eine Krankenpflegerin arbeitet in Schutzkleidung in einem Krankenzimmer auf der Intensivstation. © picture alliance/dpa Foto: Marcel Kusch

Immer mehr Corona-Patienten müssen ins Krankenhaus

Mit steigender Infektionszahl gibt es inzwischen auch immer mehr Patienten, die im Krankenhaus beatmet werden müssen. (23.10.2020) mehr

Behelfsmäßig stehen Krankenbetten in einer Messehalle in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Anstieg von Corona-Infektionen: Ist Niedersachsen gewappnet?

Steigen die Infektionszahlen weiter sprunghaft an, müssen bald wieder mehr Patienten im Krankenhaus behandelt werden. (08.10.2020) mehr

Ein Mensch in Ganzkörperschutzanzug mit blauen Handschuhen hält ein Corona-Test-Röhrchen in Händen. © picture alliance/Fotostand Foto: Havergo

Corona in Niedersachsen - keine Lockerung in Sicht

Vor dem Bund-Länder-Treffen zu Corona rückt erneut Weihnachten in den Fokus. Stephan Weil hatte klare Regeln gefordert. mehr

Ein Teststäbchen wird gezeigt. © picture alliance Foto: Johan Nilsson TT

Corona: 762 Neuinfektionen in Niedersachsen

Die Zahl der Infektionen ist gestiegen, der 7-Tage-Inzidenzwert pro 100.000 Einwohner auf 101,9 gesunken. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 27.10.2020 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Heiger Scholz (SPD), Leiter des Krisenstabes zur Corona-Pandemie informiert über die aktuelle Lage. © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Krisenstab sieht ganz leichte Fortschritte

Nach Einschätzung von Niedersachsens Krisenstabsleiter Scholz müssen die Corona-Maßnahmen dennoch fortgeführt werden. mehr

Entertainer und Komiker Karl Dall zu Gast in der NDR Talk Show am 9. März 2018 © NDR/Uwe Ernst Foto: Uwe Ernst

"Gott des kauzigen Kalauers": Trauer um Karl Dall

Der 79-jährige Komiker stand zuletzt in Lüneburg für die ARD-Serie "Rote Rosen" vor der Kamera. Kollegen sind bestürzt. mehr

Schüler sitzen mit Gesichtsmaske im Klassenzimmer. © dpa

Schülervertreter fordern Wechselunterricht bis zu den Ferien

In einem offenen Brief an Kultusminister Tonne sprechen sie sich für einen Wechsel in das Szenario B aus. mehr

Olaf Lies (SPD), Umweltminister und Bernd Althusmann (CDU), Wirtschaftsminister auf einer Pressekonferenz zum Klimaschutz © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Klimaschutz: Niedersachsen beschließt Milliardenprogramm

Mit den Finanzmitteln sollen auch die erneuerbaren Energien und die Verkehrswende im Land unterstützt werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen