Stand: 30.12.2021 09:13 Uhr

Corona-Neuinfektionen: Gesundheitsamt Lüneburg braucht Hilfe

Ein Corona-Schnelltest mit Ergebnis "positiv" liegt auf einer Maske. © picture alliance/CHROMORANGE Foto: Christian Ohde
Im Landkreis Lüneburg steigt die Zahl der Neuinfektionen rasant. (Themenbild)

Zwei Tage in Folge hat es im Landkreis Lüneburg jeweils mehr als 100 Corona-Neuinfektionen gegeben, rund ein Drittel ist mutmaßlich auf die Omikron-Variante zurückzuführen. Dementsprechend viel zu tun haben die Mitarbeiter des Gesundheitsamts. Leiterin Marion Wunderlich hat deshalb jetzt positiv Getestete um Mithilfe gebeten. Betroffene sollten umgehend eine Liste mit Kontaktdaten der Personen erstellen, mit denen die Infizierten in den letzten Tagen vor dem Testergebnis mehr als zehn Minuten ohne Maske zusammen waren.

Weitere Informationen
Ein Labormitarbeiter mit Proben für einen PCR-Test. © picture alliance / Robin Utrecht Foto: Robin Utrecht

Corona in Niedersachsen: Inzidenz steigt deutlich auf 571,2

Das RKI meldet zudem mehr als 11.000 Neuinfektionen. Weitere Indikatoren wie die Hospitalisierungsrate finden Sie hier. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 30.12.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Person wird mit einem Impfstoff gegen Covid-19 geimpft. © picture-alliance Foto:  Alexandr Kryazhev

Keine Impfpflicht für osteuropäische Pflegekräfte

Im März kommt die Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen. Private Betreuungskräfte sind davon ausgenommen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen