Stand: 30.03.2020 15:09 Uhr

Corona-Krise: Landkreis bietet Sorgentelefon an

Eine Frau am Telefon. © picture-alliance/ZB Foto: Marion Gröning
Wegen der Corona-Krise hat der Landkreis Lüneburg ein Sorgentelefon freigeschaltet. (Themenbild)

In der Corona-Krise hat der Landkreis Lüneburg ab heute ein Sorgentelefon für Familien geschaltet. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Eltern, Jugendliche und Kinder können das Angebot der Erziehungsberatungsstelle ab sofort nutzen. Die aktuelle Situation sei für viele Familien und Alleinerziehende herausfordernd, heißt es in einer Mitteilung. Der Landkreis gibt deshalb telefonisch Tipps, wie sich Konflikte zu Hause möglichst vermeiden lassen. Das Sorgentelefon ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr unter der Rufnummer (04131) 26 16 80.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 30.03.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Euro-Scheine © dpa Foto: Michael Rosenfeld

Corona: Niedersachsen macht 4,1 Milliarden mehr Schulden

Land, Kommunen und Sozialversicherung brauchten im ersten Halbjahr erheblich mehr Geld, um die Pandemie zu bewältigen. mehr

Ralf Meister, Landesbischof von Hannover © Landeskirche Hannover / Heiko Preller Foto: Heiko Preller

Bischof Meister: Gesellschaft an Endlagersuche beteiligen

Der Theologe fordert ein wissenschaftlich fundiertes und öffentlich begleitetes Verfahren. mehr

Ketten auf einem Tisch, Polizeiangaben zufolge könnte der Schmuck aus einem Diebstahl oder Einbruch stammen könnte. © Polizeiinspektion Rotenburg

Kind angelt mehr als ein Dutzend Schmuckstücke aus einem See

Laut Polizei ist es wohl Modeschmuck. Die Ermittler vermuten, dass sie aus einem Diebstahl oder Einbruch stammen. mehr

Ein Auto liegt in einem Graben.

Eversen: Drei Schwerverletzte nach Verfolgungsjagd

Ein mit drei jungen Menschen besetzter Wagen ist auf der Flucht vor der Polizei gegen einen Baum geprallt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen