Stand: 28.05.2021 12:30 Uhr

Corona-Impfung: Mobiles Impfteam für Lüchow-Dannenberg?

Ein Arzt impft einer Person in den Oberarm. © colourbox
Der Landkreis Lüchwo-Dannenberg setzt sich für ein mobiles Impfteam ein. (Themenbild)

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg ist der einzige in ganz Niedersachsen ohne eigenes Impfzentrum. Damit die über 80-Jährigen nicht bis zum Impfzentrum nach Uelzen fahren mussten, hatte es für sie dezentrale Impfaktionen vor Ort gegeben. Dies will der Landkreis nun auch für die Über-70-Jährigen anbieten. Der Landkreis hat dafür die Hilfe des mobilen Impfteams aus Uelzen angefragt. Allerdings hat der Landkreis Uelzen die Anfrage abgelehnt. Inzwischen gebe es vor Ort die Impf-Angebote der Hausärzte, heißt es zur Begründung. Zudem sei das mobile Team ausgelastet. Nun versucht der Landkreis Lüchow-Dannenberg laut einer Sprecherin ein zweites mobiles Impfteam durchzusetzen - auch mit Hilfe der Landespolitik.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 28.05.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Das gilt schon ab heute bei Inzidenzen unter 35. Am Montag tritt die neue Corona-Verordnung mit Stufe null in Kraft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen