Stand: 12.02.2021 10:24 Uhr

Buchholz: Großeinsatz nach Brand in Mehrfamilienhaus

Vier Reetdächer in Bruchhausen-Vilsen brennen in der Nacht zum Ostersonntag. © TeleNewsNetwork TV
Die Löscharbeiten dauerten mehrere Stunden. (Themenbild)

Ein technischer Defekt ist offenbar verantwortlich für ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Buchholz in der Nordheide. Erste Erkenntnisse würden darauf hindeuten, sagte ein Polizeisprecher. Der Brand war am Sonntagabend ausgebrochen. Die Bewohnerinnen und Bewohner der insgesamt zehn Wohnungen konnten sich aus dem Haus retten. Eine Frau wurde leicht verletzt, weil sie Rauch einatmete. 145 Feuerwehrleute waren bis in die Nacht mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Weitere Informationen
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht in dicken Rauchschwaden. © NDR Foto: Stefan Rampfel
1 Min

Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz

Was passiert, wenn Sie im Notfall die 112 anrufen? Dieses Video erklärt die fünf W-Fragen und was die Feuerwehrleute zwischen Notruf und Einsatz machen. 1 Min

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.02.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen gehen am Maschsee spazieren. Ein Polizeiwagen fährt Patrouille. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Regeln: Polizei kontrolliert verstärkt am Wochenende

Die Beamten nehmen besonders beliebte Ausflugsziele in den Blick. Wird dort auch das Übernachtungsverbot eingehalten? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen