Stand: 23.10.2019 11:09 Uhr

Bremervörde: Drei Polizisten bei Streit verletzt

Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen sind am Dienstagnachmittag in Bremervörde (Landkreis Rotenburg) drei Polizisten verletzt worden. Wie ein Sprecher mitteilte, stritten sich insgesamt zehn Männer vor einem Friseursalon. Als die Einsatzkräfte die Kontrahenten trennen und ihre Personalien aufnehmen wollten, griff ein 26-Jähriger einen Polizisten an. Er würgte den Beamten, drückte ihn gegen eine Hauswand und schlug ihm ins Gesicht. Zwei weitere Polizisten wurden ebenfalls verletzt. Gegen den 26-Jährigen und einen 21-Jährigen wurden Strafverfahren wegen tätlicher Angriffe auf Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

19.11.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 23.10.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:34
Hallo Niedersachsen
04:04
Hallo Niedersachsen
02:11
Hallo Niedersachsen