Stand: 12.11.2018 12:21 Uhr

Brand in Shishabar: Zusammenhang mit Schießerei?

Innerhalb weniger Monate ist der Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor zweimal in die Schlagzeilen gekommen: Im April hatten zwei Männer aus einem Auto heraus auf eine Menschengruppe geschossen und eine Person lebensgefährlich verletzt. Am Wochenende haben Unbekannte eine Shishabar in Brand gesetzt, der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Der Fall lässt aufhorchen, denn die Betreiber, zwei Brüder, hatten die Schießerei beobachtet und im laufenden Prozess ausgesagt. Die Polizei hält sich auf Nachfrage bedeckt.

Barbetreiber identifiziert Angeklagten vor Gericht

Es sei reine Spekulation, dass zwischen der Schießerei und dem Brandanschlag ein Zusammenhang bestehe, sagte ein Polizeisprecher zu NDR 1 Niedersachsen. Es werde in alle Richtungen ermittelt. Die Polizei bestätigt jedoch, dass einer der beiden Brüder einen der Angeklagten vor Gericht als einen der Männer aus dem Auto wiedererkannt habe.

Prozess um Schüsse: Ausgang ungewiss

Am Dienstag wird der Prozess in Lüneburg fortgesetzt. Ob die beiden Angeklagten verurteilt werden, ist ungewiss. Im Laufe der Verhandlung stellten sich immer mehr Beweise als nicht stichhaltig heraus. Einer der beiden Angeklagten ist bereits aus der Untersuchungshaft entlassen worden, es bestehe kein dringender Tatverdacht mehr. Sein Mitangeklagter hat für die Tatnacht möglicherweise ein Alibi.

Weitere Informationen

Schüsse in Lüneburg: Angeklagter wieder frei

Wende im Prozess um eine Schießerei im Lüneburger Stadtteil Kaltenmoor: Ein Angeklagter wurde aus der Haft entlassen. Gegen ihn besteht laut Gericht kein dringender Tatverdacht mehr. (19.10.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 12.11.2018 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:33
Hallo Niedersachsen

Ihme-Zentrum: Was plant Lars Windhorst?

21.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen

Missbrauch in Lügde: Landrat räumt Fehler ein

21.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen

200.000 Eichen für den Solling

21.03.2019 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen