Stand: 14.08.2019 09:10 Uhr

Bothel: Vorerst keine Erdgas-Reststoffanlage

Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat den Bau einer Erdgas-Reststoffbehandlungsanlage in der Samtgemeinde Bothel im Landkreis Rotenburg wegen Verfahrensfehlern untersagt. Der Erdgaskonzern ExxonMobil will in der Anlage Abfallstoffe entgiften, die beim Fördern von Erdgas entstehen. Nach Ansicht der Richter hat das Landesbergamt nicht ausreichend geprüft, ob die geplante Anlage in der Gemeinde Brockel sich negativ auf das Grundwasser auswirkt und ob der Brandschutz ausreicht. Im Vorfeld hatte es zu dem Projekt viele Bedenken von Bürgern gegeben - diese sah das OVG nicht genügend berücksichtigt. In den Gemeinden ist man erleichtert über das vorläufige Bauverbot. Brockels Ortsbürgermeister Rolf Lüdemann freut sich, dass seine Gemeinde - und alle anderen, die mit ihr geklagt hatten - mit ihrer Kritik am Verfahren nun Recht bekommen hätten, sagte er NDR 1 Niedersachsen.

Jederzeit zum Nachhören
09:51
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

22.08.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:51 min)

Weitere Informationen

Exxon-Bau: Die Bagger dürfen - aber kommen nicht

ExxonMobil will eine Reststoffbehandlungsanlage für Teile aus der Ergasförderung bauen. Ausgerechnet in der Nähe von Bothel. Die Genehmigung liegt vor, doch das Vorhaben ruht. Warum? (28.02.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 14.08.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:35
Hallo Niedersachsen
02:30
Hallo Niedersachsen
02:28
Hallo Niedersachsen