Stand: 11.11.2021 12:38 Uhr

Blindgänger-Verdacht: Bahnverkehr in Niedersachsen betroffen

Bahngleise © picture alliance / dpa Foto: Friso Gentsch
Neben der Bahn sind auch Verbindungen der Unternehmen Metronom und erixx betroffen. (Themenbild)

Die Deutsche Bahn muss von Freitagabend bis voraussichtlich Montag früh um 5 Uhr die Gleise zwischen Hamburg-Hauptbahnhof und Dammtor außerplanmäßig sperren. Grund dafür ist, dass es im Rahmen von Modernisierungsarbeiten Hinweise auf mögliche Kampfmittel im Boden gegeben hat. Die Sperrung wirkt sich auch auf den Regionalverkehr in Nordostniedersachsen aus. So fahren Züge nach Cuxhaven nur von oder bis Hamburg-Harburg. Das gilt auch für Verstärkerzüge des Metronom. Außerdem fahren erixx-Züge aus Soltau nur bis Buchholz und umgekehrt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 11.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Themenbild -Impfung mit dem Moderna mRnA Impfstoff im Impfzentrum in Freising, Impfdose mit Impfstoff zur Injektion mit einer Kanuele. © NDR Foto: Andrea Schmidt

Landkreis Uelzen will neues Impfzentrum einrichten

Das Zentrum soll in Uelzen-Veerßen entstehen. Die Impfangebote in den Gemeinden des Landkreises soll es weiter geben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen