Stand: 22.08.2019 14:02 Uhr

Biotope für gefährdete Rotbauchunke

Bild vergrößern
Fast alle Rotbauchunken Niedersachsens leben in der Elbtalaue. (Archivbild)

In der Gemeinde Amt Neuhaus im Landkreis Lüneburg legen Naturschützer seit Donnerstag Biotope für die stark gefährdete Rotbauchunke an. Der auch als "Feuerkröte" bekannte Lurch ist nach Angaben des Naturschutzbundes (Nabu) Niedersachsen fast verschwunden. Rund 98 Prozent der verbliebenen Tiere lebten in der Eltbalaue. Tiefbau-Unternehmen werden nun 17 Gewässer als Lebensraum für die Unke herrichten. Laut Nabu sollen auch Laubfrösche, Molche und weitere Amphibien davon profitieren. Das Projekt ist Teil eines Naturschutzmaßnahmen-Katalogs, der finanziell von der EU gefördert wird.

Jederzeit zum Nachhören
09:51
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

16.09.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:51 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 22.08.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:42
Hallo Niedersachsen
02:01
Hallo Niedersachsen
03:13
Hallo Niedersachsen