Stand: 03.03.2021 10:39 Uhr

Betrüger bestehlen Seniorinnen mit Stadtwerke-Trick

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans
Die Polizei in Rotenburg warnt Seniorinnen und Senioren vor Betrügern, die mit einer Stadtwerke-Masche in Wohnungen eindringen. (Themenbild)

Im Landkreis Rotenburg haben Betrüger zwei Seniorinnen bestohlen. Laut Polizei klingelte am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr ein Unbekannter an der Tür einer 87 Jahre alten Frau in Sottrum. Kurze Zeit später stand er bei einer 85-Jährigen in Rotenburg vor der Tür. Beide Seniorinnen begleiteten den Mann, der sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben hatte, in ihre Badezimmer. Währenddessen schlich offenbar ein Komplize in die Wohnung und erbeutete Bargeld, Bankkarten und Schmuck. Als die Opfer den Diebstahl bemerkten, waren die Täter verschwunden. Polizeihauptkommissar Thomas Teuber, Kriminalitätsexperte der Rotenburger Polizei, warnt ausdrücklich ältere Menschen davor, Unbekannten in ihr Haus oder ihre Wohnung zu lassen. Beim kleinsten Zweifel sollten Senioren immer die Polizei um Hilfe bitten.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 03.03.2021 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei wenige Tage alte Riesenseeadler sitzen im Weltvogelpark Walsrode in einem Korb. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Riesenseeadler-Küken im Vogelpark Walsrode geschlüpft

Die gefährdeten Greifvögel legen nach Angaben des Vogelparks normalerweise nur ein bis zwei Eier. Diesmal waren es drei. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen