Stand: 15.02.2018 12:04 Uhr

Bauarbeiten: Es ist eng am Maschener Kreuz

Autofahrer müssen von Mittwoch an mit Staus am Maschener Kreuz rechnen. Der Grund ist, dass die Brücke, die die A 39 über die A 1 führt, verstärkt werden muss. Die A 39 ist in beiden Richtungen nur noch einspurig befahrbar. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis November. Gleich zum Auftakt sorgte ein Unfall auf der A 1 Bremen Richtung Lübeck für Verzögerungen im Verkehr zwischen dem Maschener Kreuz und Dreieck Hamburg-Süd.

Ein Schild zeigt die Schnittstelle von der A 1 Richtung Hamburg und der Abzweigung nach Flensburg (A 7) an. © NDR

Maschener Kreuz: Harte Zeiten für Pendler

Niedersachsen 18.00 -

Alle, die das Maschener Kreuz für den Weg zur Arbeit nutzen, sollten künftig mehr Zeit einplanen: Einer der wichtigsten Verkehrsknoten des Landes wird bis Ende des Jahres zur Großbaustelle.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Verkehr fließt über Gegenfahrbahn

Es sind Warnhinweise an der Strecke aufgestellt, die über die Behinderungen informieren. Heute beginnen die eigentlichen Bauarbeiten. Dann werden in beide Richtungen die Überholspuren der A 39 gesperrt - somit ist nur noch ein Fahrstreifen auf jeder Seite frei. Anschließend werden die sogenannten Mittelstreifenüberfahrten eingerichtet. Das heißt, dass der Verkehr auf die Gegenfahrbahn geleitet wird. Bis 12. März soll das geschehen sein.

Brückenteil ab Mitte März voll gesperrt

Auf der A 1 müssen ab 26. Februar die Traggerüste montiert werden, die die Brücke stützten. Dazu wird auf der Autobahn bis zum 19. März nachts in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur gesperrt. Tagsüber kann der Verkehr rollen. Ab dem 12. März wird der südliche Teil der Brücke voll gesperrt, der Verkehr fließt dann über den nördlichen Teil. Dieser ist ab Mitte Juli nicht mehr befahrbar. Dann rollen alle Fahrzeuge über den Südteil.


15.02.2018 11:57 Uhr

In einer früheren Version hatten wir geschrieben, dass die A 1 bis zum 19. März nachts in beiden Richtungen gesperrt sei. Tatsächlich wird aber in beiden Richtungen jeweils nur eine Fahrspur gesperrt. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. Die Online-Redaktion

 

Weitere Informationen

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise für die Straßen in ganz Norddeutschland. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 13.02.2018 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:23
Hallo Niedersachsen

Dauerstreitthema "Elterntaxi"

16.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen

Drei Kängurus in Westerstede geklaut

16.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:30
Hallo Niedersachsen

"Bravo Hits": Der 100. Musiksampler

16.02.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen