Blaulicht auf Polizeiwagen © dpa/Picture-Alliance

Bad Fallingbostel: Polizisten durchsuchen Wohnhäuser

Stand: 26.10.2020 11:44 Uhr

Seit dem Morgen kontrolliert ein Großaufgebot der Polizei in Bad Fallingbostel rund ein Dutzend Wohngebäude. Die Behörden vermuten dort illegale Sammelunterkünfte.

Nach Angaben eines Sprechers sind mehr als 50 Beamte im Einsatz. Für die betroffenen Wohnungen sollen sich in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder neue Bewohner bei den Behörden angemeldet haben. Es werde daher vermutet, dass es sich bei den Gemeldeten um Zeitarbeiter handeln könnte, von denen sich einige illegal in den Wohnungen aufhalten, so der Sprecher.

Verstöße gegen Corona-Regeln?

Die Beamten überprüfen zudem, ob in den Wohnungen die Corona-Infektionsvorschriften eingehalten werden. Diese schreiben vor, dass in jedem Zimmer nur eine Person wohnen darf - außer es handelt sich um Ehepaare oder Familien.

Erste Ergebnisse am Nachmittag erwartet

An den Kontrollen sind neben der Polizei auch Mitarbeiter vom Zoll sowie von der Stadt Bad Fallingbostel und dem Heidekreis beteiligt. Sie alle hätten die Strukturen des Räderwerks - eines Netzwerks aller Ermittler im Heidekreis - genutzt, um sich abzustimmen, sagte der Polizeisprecher. Erste Ergebnisse der Durchsuchungen sollen am Nachmittag vorliegen.

Weitere Informationen
Frauen und Männer in Schutzkleidung stehen in einer Fabrikhalle und zerteilen Fleischstücke. © NDR

Vechta kontrolliert Sammelunterkünfte für Arbeiter

Unternehmen sollen die Corona-Auflagen weitergeben und ermöglichen, dass diese eingehalten werden. (24.03.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.10.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem alten schwarzweiß-Foto sind dutzende Polizisten zu sehen, die ein Waldstück durchkämmen. © Michael Behns/NDR

Die "Göhrde-Morde" und das Verschwinden der Birgit Meier

1989 werden zwei Paare in der Göhrde getötet, kurz darauf verschwindet in Lüneburg eine Frau. Erst 2017 steht der Täter fest. mehr

Eine Verkehrsampel zeigt grünes Licht. © Chromorange Foto: Karl-Heinz Spremberg

Nur sieben Sekunden: SoVD kritisiert Ampelphasen in Walsrode

Gehbehinderte Menschen könnten in dieser Zeit kaum die Straße überqueren, heißt es von dem Sozialverband. mehr

Zwei Fernzüge fahren nebeneinander. © NDR

Für mehr Abstand: Bahn setzt zu Weihnachten Sonderzüge ein

Auf den Hauptverkehrsstrecken über Hannover und Braunschweig soll so ausreichend Platz gewährleistet werden. mehr

Ein Intensivbett mit einem Beatmungsgerät.  Foto: Roland Weyrauch

Corona: Todesfälle erreichen hohes Niveau der ersten Welle

Binnen eines Tages gab es 23 Corona-Todesfälle. Am Tag zuvor waren es 25 - so viele wie noch nie in der zweiten Welle. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen