Stand: 19.05.2020 10:51 Uhr

Autobahn 39: Grüne fordern Stopp des Ausbaus

Eine Luftaufnahme zeigt die Bauarbeiten am Autobahndreieck Salzgitter, an dem sich A7 und A39 treffen. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Die Grünen fordern, den Bau der A39 zu stoppen und eine Verkehrswende einzuleiten. (Themenbild)

Die Grünen Bundestagsabgeordneten Julia Verlinden und Sven-Christian Kindler sprechen sich dafür aus, den Bau der Autobahn A39 zwischen Lüneburg und Wolfsburg vorerst zu stoppen. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet sagte Verlinden, dass die Kapazitäten der Bauwirtschaft und der Planungsbehörden während und nach der Corona-Krise knapper als so sonst seien. Es ergebe keinen Sinn, diese mit aus ihrer Sicht unnötigen Autobahnen zu binden. Sinnvoller sei es, jetzt eine Verkehrswende zu planen und Geld in den Bahn-, Rad- und öffentlichen Nahverkehr zu investieren.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Weitere Informationen
Zwei Bauarbeiter stehen auf einer Autobahnbaustelle zwischen zwei Feldern. ©  picture alliance/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Bürgerinitiativen fordern Ausbau-Stopp für A39

Umweltschützer haben erneut einen Ausbau-Stopp für die A39 gefordert. Stattdessen setzt sich der Landesverband Bürger-Initiativen Umweltschutz (LBU) für einen Ausbau der B4 ein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.05.2020 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand wirft einen Zettel in eine Wahlurne.  Foto: EIBNER/Daniel Fleig

Bürger entscheiden heute über Heidekreis-Klinikum

Dabei geht es um die Frage, ob das neue Zentralklinikum in Dorfmark oder in Bad Fallingsbostel gebaut werden soll. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen