Stand: 23.04.2020 15:07 Uhr

Amelinghausen sagt Heideblütenfest wegen Corona ab

Der 19-jährigen Leonie Laryea bekommt nach ihrer Wahl zur neuen Heidekönigin von ihrer Vorgängerin Mona Otto die Krone aufgesetzt. © dpa Foto: Philipp Schulze
Wegen der Absage verlängert sich die Amtszeit der aktuellen Heidekönigin Leonie Laryea um ein Jahr. (Archivbild)

Eine strahlende Heidekönigin, die von der Menge gefeiert wird: Auf diesen besonderen Moment wird Amelinghausen in diesem Jahr verzichten müssen. Wegen der Corona-Krise ist am Donnerstag zum ersten Mal seit 1949 das Heideblütenfest und damit auch die Wahl der neuen Königin abgesagt worden. Grund dafür sei das bis zum 31. August geltende Verbot von Großveranstaltungen, sagte der Vorsitzende des Festblütenvereins, Christian Kremer.

Gesundheitsrisiken zu groß für Heideblütenfest

Unter den Zuschauern seien viele ältere Menschen, die zu den Risikogruppen zählten, betonte der Vereinsvorsitzende. Zudem sei in der aktuellen Situation nicht an einen gemeinschaftlichen Wagenbau für den Umzug zu denken. Die neuntätige Veranstaltung im Landkreis Lüneburg sollte eigentlich vom 15. bis zum 23. August stattfinden.

Königin darf ein Jahr weiterregieren

Ganz konkrete Auswirkungen hat die Absage für die amtierende Heidekönigin Leonie Laryea. Die Erzieherin war im vergangenen August gekrönt worden und darf ihr Amt nun ein Jahr länger ausüben. Die Krönung samt anschließendem Festumzug ist traditionell der Höhepunkt der Feierlichkeiten. Bewerberinnen zur Wahl der neuen Königin können sich üblicherweise während des Festes am Veranstaltungsort melden und müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Bewertet werden allgemeines Auftreten, sprachliche Gewandtheit und Aussehen. Die bekannteste Königin ist bis heute die von 1990 - damals wurde die  Schauspielerin Jenny Elvers gekrönt.

Bildergalerien
Heidekönigin 1949: Gerda Halpap.

Alle Heideköniginnen - Teil 1

Seit 69 Jahren wird in Amelinghausen die Heidekönigin gekürt. Auch wenn sich Kleidung und Frisuren gewandelt haben, schön waren sie alle. Die "Hoheiten" von 1949 bis 1969. Bildergalerie

Heidekönigin 1988: Kathrin Oestmann.

Alle Heideköniginnen - Teil 2

Die bunten 70er- und 80er-Jahre: Ob blond oder braun, die Heideköniginnen in Amelinghausen machen eine gute Figur. Lange Haare waren aber offenbar von Vorteil in dieser Zeit. Bildergalerie

Heidekönigin 1990: Jenny Elvers.

Alle Heideköniginnen - Teil 3

Die Geschichte der Heidekönigin von 1990 bis heute. Jenny Elvers ist wohl die bekannteste unter den Königinnen von Amelinghausen - sie eröffnet den Reigen. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 23.04.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pappaufsteller der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift "Gebraucht. Geliefert. Gelackmeiert!?" steht auf dem Opernplatz © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Warnstreiks: Tausende Niedersachsen legen Arbeit nieder

Die Gewerkschaft ver.di will einen Tag vor der dritten Tarifrunde im öffentlichen Dienst weiter Druck aufbauen. mehr

Hamburgs Manuel Wintzheimer, Simon Terodde und Khaled Narey (v.l.) bejubeln ein Tor. © Witters

HSV: Startrekord und Tabellenführung

Der HSV hat auch das vierte Zweitliga-Saisonspiel gewonnen und mit dem 3:0 gegen Aue Clubgeschichte geschrieben. mehr

Mehrere Menschen tanzen in einer Diskothek. © picture alliance/dpa Foto: Horst Ossinger

Altmaier stellt Diskobetreibern Corona-Hilfen in Aussicht

Der Bundeswirtschaftsminister hat per Video am Branchentag in Osnabrück teilgenommen. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Trotz weiterer Corona-Fälle plant er ab Montag Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz am Donnerstag live. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen