Stand: 22.03.2021 14:43 Uhr

Alkoholisierter 16-Jähriger flieht mit Pkw vor Polizei

Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzwagens ist vor einer Natirkulisse zu sehen. © picture alliance / Ostalb Network | Reporterteam Foto: Ostalb Network
Erst nach einer Verfolgungsjagd konnten die Polizeibeamten den 16-Jährigen überwältigen. (Themenbild)

Im Landkreis Stade ist ein betrunkener 16-Jähriger am Steuer eines Kleinbusses vor der Polizei geflüchtet. Laut einem Sprecher gab der Jugendliche Gas, als ihn die Beamten kontrollieren wollten. Während der Fahrt sprang der Beifahrer aus dem Fahrzeug und lief davon. Die Polizei konnte den Kleinbus schließlich an einer Hofeinfahrt in Fredenbeck stoppen. Als sich die Polizisten näherten, griff der 16-Jährige sie mit Faustschlägen an. Die Beamten überwältigten den Jungen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als einer Promille.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 22.03.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Heiko Blume, Landrat Uelzen. © NDR

Uelzen: Landrat wünscht sich mehr Respekt in den Impfzentren

Mitarbeitende würden wiederholt beleidigt, wenn beispielsweise nicht der gewünschte Impfstoff zur Verfügung stehe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen