Stand: 09.12.2020 12:25 Uhr

A7 nach Arbeitsunfall für Landung von Hubschrauber gesperrt

Ein Rettungshubschrauber hebt nach einem Einsatz auf der Autobahn ab. © Nord-West-Media TV
Der Rettungshubschrauber landete direkt auf der A7. (Themenbild)

Wegen eines Notfalleinsatzes musste die Autobahn 7 am Mittwochmorgen bei Garlstorf (Landkreis Harburg) für eine Dreiviertelstunde in beide Richtungen gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei hatte sich ein Mann bei Grünpflegearbeiten an der Strecke schwer verletzt. Deshalb wurde ein Hubschrauber angefordert, der auf der Fahrbahn der A7 landete, um den Verletzten ins Krankenhaus zu fliegen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.12.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Kampfpanzer "Leopard 2 A6" ist am 02.10.2013 während der Bundeswehrübung Landoperationen in Bergen im Einsatz. (Archivbild) © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Zwei Tote nach Unfall mit Kampfpanzer auf Bundeswehrgelände

Der Panzer ist laut Bundeswehr bei einer Übung in Bergen mit einem Geländewagen kollidiert. Zwei Insassen starben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen